Sonntag, 28. Dezember 2008

Jahresanfangs-Seminar

   die Wüstenrosen als Bachblüte

der Jahreswechsel steht noch bevor aber die Vorbereitungen auf unser Jahresanfangs-Seminar laufen bereits

Tänze + Essenzen - es sind noch Plätze frei
das Jahresanfangsseminar mit Tänzen und Yoga zu den Bachblüten - Blüten in Bewegung

Wer die wundersame Wirkung der Bachblüten je erlebt hat, wird sich sein ganzes Leben daran erinnern und diesen Blüten mit Liebe und Respekt begegnen. Die Wirkung der Essenzen läßt sich auch in Tänzen und Yoga-Übungen wiederfinden. Leben ist Bewegung. Blockaden lösen sich und die Blütenkraft hat freie Bahn direkt zur Seele zu gelangen und Harmonie wieder herzustellen.


Seele in Harmonie
BachblütenTänze + BachblütenYoga
wie jedes Jahr, wollen wir uns ein paar Tage Zeit nehmen,
das alte Jahr zu beschließen und mit frischer Energie ins Jahr 2009 starten


Freitag - Sonntag, 02. - 04. Januar 2009
Zeit: jeweils 19.30 - 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 30,--
Leitung: Birgit Kalusche
Voraussetzungen: keine
bitte mitbringen: Pullover + dicke Socken

Samstag, 27. Dezember 2008

Abschied und Neubeginn


Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit geht auch der Mittelstufekurs am Dienstagabend zu Ende. Wir werden im Januar mit einem neuen Anfängerinnenkurs neu beginnen.

Das gemeinsame Tanzen mit den Frauen der Gruppe ist eine sehr schöne Zeit gewesen und ich möchte mich ganz herzlich für diese Zeit bedanken und natürlich auch für die tolle Überraschung am Videoglühweinabend, großen Dank für die schöne Kiste mit den ganzen Bauchtanzutensilien, teilweise selbst angefertigt! Habe mich sehr darüber gefreut!

Ich wünsche Euch, allen Frauen der „OldenburgerTanzBasis“ und den BesucherInnen dieser Website einen fröhlichen Jahreswechsel und ein schönes tanzreiches Neues Jahr 2009!

Tanja

Hast du große Freude an etwas gehabt, 
so nimm Abschied! 
Nie kommt es zum zweiten Male! 
(Nietzsche)

neuer Anfängerkurs - es sind noch Plätze frei
Dienstags, neu ab 20. Januar 2009
Zeit: 21.00 - 22.00 Uhr, 10 Termine
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 45,-- für Nichtmitglieder
Leitung: Tanja Haake

Dienstag, 23. Dezember 2008

Poi schwingen

so nach und nach komme ich dazu, alle Videos der letzten Monate zu überspielen, einige davon wollte ich Euch hier ja nochmal zeigen, für alle, die nicht dabei sein konnten.

Eins davon ist der Tanz mit den Leucht-Poi's von Tanja bei der Orientalischen Nacht im November. Das Licht war abgedunkelt, damit die Leucht-Poi's gut zu sehen sind, aber meine Kamera hat doch eine gut brauchbare Aufnahme zustande gebracht.

Das Wort "Poi" stammt aus der Sprache der Maoris aus Neuseeland und heißt Ball, sie sind im Original aus Dochtmaterial, werden in Öl getaucht und angezündet. Tanja hat inzwischen auch erste Erfahrungen mit den Feuer-Poi's gemacht, wie sie mir letzte Woche erzählte.

ein Bild von der Feuershow beim Mittelaltermarkt in Rastede im Mai 2008

Feuershows sind draußen ein tolles Erlebnis, für geschlossene Räumen und überall da, wo kein offenes Feuer erlaubt ist, hat man sich Alternativen einfallen lassen. Zum einen die Schleier-Poi's, mit denen Tanja auf der Orientalischen Nacht im Mai getanzt hat und Leucht-Poi's.

Trends

Fächerschleier, Leucht-Poi's, Schleier-Poi's, Tribal Fusion, Gothic Belly Dance - eine Zusammenstellung von Artikeln zu den neuesten Trends findet Ihr oben in der Menüleiste unter "Trends".

und hier jetzt Tanja mit den Leucht-Poi's

Montag, 22. Dezember 2008

Fächerschleier

   Fächerschleier 1,5 m und der Regenbogen-Fächerschleier 3 m


den langen Regenbogen-Fächerschleier habe ich Euch ja vor einiger Zeit schon mal vorgestellt, inzwischen sind meine "normalen" Fächerschleier auch eingetroffen.

Mit zwei Fächerschleiern, also als Doppel-Fächerschleier-Tanz kam der Trend hier nach Deutschland. Und beim Experimentieren mit unseren "Töchtern des Mondes" fanden wir den Tanz mit einem einzelnen Fächerschleier genauso schön.

Also ähnlich wie beim Schleiertanz, mit einem oder mit zweien, hat alles seine speziellen Möglichkeiten. Sicherlich sollte man erstmal mit einem anfangen und kann sich ja dann steigern, wenn frau will.

 am Rande unseres Video-Glühwein-Abends letzten Donnerstag, etliche Farbvarianten der Fächerschleier


Fächerschleier-Videos

Susu erzählte mir bei der Orientalischen Nacht im November, daß ihre Mutter zuhause in Shanghai auch mit dem Fächerschleier tanzt und sie hat mir einen Link zu einem Video geschickt. Das ist die Tanzgruppe von Susu's Mutter, die bei dieser Aufnahme jedoch nicht mittanzt.




und Annette hat mir auch einen Link geschickt von einer Gruppe die zu Musik aus Pakistan tanzt, sind ein paar sehr schöne Elemente dabei

Sonntag, 21. Dezember 2008

Video-Glühwein-Abend






   Danke den WüstenRosen für die Blumen


Mit dem Video-Glühwein-Abend sind wir in die Weihnachtspause gegangen und Ihr alle werdet Euch die nächsten Tage wohl auch mit Weihnachtsbraten und Geschenken befassen. Und auch mit Torte und allerlei Gebäck, am 1. Weihnachtstag gibt es bei uns warmen Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne dazu, hab ich heute mit meiner Schwester besprochen, mmmh ist das lecker.

Bedanken möchte ich mich ganz herzlich für die Geschenke und die vielen, vielen Weihnachtsgrüße und Mails, die mich erreichen


   vom Chef

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Trommeln - Chiftetelli + Video-Glühwein-Abend

Katharina, ich, Susu, Tanja


Chiftetelli

Ein Eindruck von letztem Samstag vom Trommeln + Zimbeln. Eins unserer Themen in diesem Jahr war der Chiftetelli, den wir lange geübt haben, bis er sich so mystisch und geheimnisvoll anhört, wie er sein soll. Wir haben ein Stück davon aufgenommen, Katharina und ich trommeln, Susu an den Zimbeln und Tanja mit der Flöte.

Ihr könnt es Euch anhören auf unserer MySpace-Seite
http://www.myspace.com/otbdrumcircle

oder auch unter   www.trommelninoldenburg.de.vu

Damit gehen wir trommelnderweise in die Weihnachtspause und machen weiter am 10. Januar.



Kein Unterricht am Donnerstag!

auch nicht Annette's Gruppe um 18.15 Uhr, der Wellnessraum wird für die Mitarbeiter-Weihnachtsfeier gebraucht, wir treffen uns alle beim.....


.....Video-Glühwein-Abend - der Jahresabschluß 2008

Wir lassen tanzen!!
Wir werden die tänzerischen Ereignisse des Jahres Revue passieren lassen.
Mit richtig großem Bild, mit Beamer.
Habt Ihr Wünsche? Laßt es mich wissen?


Donnerstag, 18. Dezember 2008
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Gruppenraum Haarenesch
bitte mitbringen:Glühwein bzw. was Ihr sonst trinken wollt, Gläser
Gelegenheit zum erhitzen von Glühwein ist gegeben
Kekse und Knabbereien könnt Ihr gern mitbringen

Montag, 15. Dezember 2008

Töchter des Mondes - Hula - Lichter-Tänze

meine Kinder haben gebacken am Wochenende - richtig lecker


die Töchter des Mondes

das Jahr neigt sich dem Ende zu, aber in einigen Gruppen wirft das Neue Jahr schon seine Schatten voraus, hier einige Eindrücke von letztem Donnerstag, die Töchter des Mondes in der Vorbereitung für Imke's Show am 14. Februar

hier sind noch ein paar Fotos
http://s450.photobucket.com/albums/qq224/BirgitBTinOL/Gruppen/ToechterdesMondes/



Hula

am Samstag ging unser Hula-Kurs zu Ende und somit haben wir das erste Hula-Jahr bei uns vollendet. "These Islands", anhand dieses Tanzes haben wir uns die Basics erarbeitet, wir haben den Tanz vollendet, Tanja hat mitgefilmt.

Für alle die Lust an Hula haben, am Samstag, 24. Januar, 15.15 Uhr beginnt ein neuer Hula-Kurs mit einem ganz neuen Tanz, es sind keine Voraussetzungen erforderlich.

Hula bei Heidi's Show


Dienstag Abend - Lichter-Tänze

seit einigen Jahren feiern wir das Lichterfest mit unseren Gruppen am Dienstag Abend -
alle Frauen aus allen anderen Gruppen sind herzlich mit eingeladen

Dienstag, 16. Dezember 2008
Zeit: 19.30 Uhr - 22.00 Uhr
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
bitte Gläser und Teelichter mitbringen und wer mag, weiße Kleidung


ich bin oft gefragt worden - 
dieser Abend steht allen Frauen offen, egal ob Mitglied oder nicht, 
und kostet keine extra Kursgebühr 

Donnerstag, 11. Dezember 2008

Weihnachtsgrüße

Tanja + Claudia

Nikolaus-Tribaln - am 06.12. hatten wir den Nikolaus zu Gast! 

Wir danken Pia (auch wenn sie nicht persönlich dabei sein konnte) für den leckeren Punsch und die Kekse und Andrea für die Schokoladen-Nikoläuse. Neben stimmungsvollen langsamen Tribal-Style-Varianten mit Lichtern, hatten wir auch wieder viel Spaß mit unseren Kreistänzen zu schwungvoller weihnachtlicher Musik von Cultus Ferrox und unserer Stammeshymne: "Schwester" von Triskillian.

Der "Stamm der Nehalennia" wünscht allen Tanzfrauen der "Oldenburger Tanz Basis", den befreundeten Stämmen und allen Gästen dieser Homepage eine schöne Vorweihnachtszeit, ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest und ein
glückliches neues Jahr!

Für die Frauen des Stammes: Am 20.12. ist das letzte Mal in diesem Jahr Tribal-Style, da werden wir noch einmal richtig weihnachtlich! Der erste Termin im neuen Jahr ist dann der 17.Januar.

Ein fröhliches Jieep vom "Stamm der Nehalennia"


von Tanja für die Stammes-Homepage  www.stammdernehalennia.de.vu


Weihnachtsgrüße

Jeder freut sich über Weihnachtsgrüße - Ihr wollt auch Grüße loswerden??

 Stixy - unsere neue Pinwand - mit viel Platz für Eure Weihnachtsgrüße, versucht es - wer macht den Anfang?

http://www.stixy.com/guest/34841 


Montag, 8. Dezember 2008

Barometer



Das Jubiläum im nächsten Jahr steht kurz bevor, der OTB hat sich richtig viel einfallen lassen und ist im neuen Barometer vertreten. Für alle Frauen, die noch nicht Mitglied bei uns sind, ist ein Gutschein von € 10,-- Ermäßigung für einen Kurs oder ein Seminar enthalten. Und noch ein Gutschein über € 7,50 Aufnahmegebühr für diejenigen, die sich entscheiden, Mitglied bei uns zu werden.

Alle Gruppen, Kurse und Seminare im Jahresprogramm 2009
http://www.alice-dsl.net/birgit.kalusche/2009BauchtanzimOldenburgerTurnerbund2009.pdf

Na dann los, Ihr Frauen, wir freuen uns auf Euch!



Da ich noch nie so ein Heft hatte, hab ich mal Daniela gefragt, wie das denn funktioniert.

Hallihallo,

also, das mit dem Barometer ist so, daß man dieses Gutscheinbuch kauft
und direkt vor Ort vorlegt (in den Restaurants muß man schon bei der
Bestellung Bescheid sagen, daß man das mit hat, weil das dann in deren
Kassen meistens anders gebucht wird). Man kann eigentlich immer nur pro
Einkauf etc. einen Gutschein vorlegen. Das Buch ist an den Seiten
perforiert und der Gutschein wird von den Angestellten selbst
rausgerissen. Man kann vorne einen Namen reinschreiben, aber da achtet
keiner drauf und man muß sich auch nicht ausweisen oder so..........

Samstag, 6. Dezember 2008

mittelalterlicher Weihnachtsmarkt



wie ein Tor in eine andere Welt 

Grüße zum Nikolaus vom mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in der Klosterruine in Hude

so langsam kommt Weihnachts-Stimmung auf, Annette und ich waren heute auf dem Markt, ich habe viele Bauchtanz-Frauen getroffen, einige hatte ich schon ein paar Jahre nicht gesehen. Es gab einen Wunschzettel-Weihnachts-Baum, die Idee hat mir gut gefallen und wir haben natürlich einen Zettel angehängt.

Und es gab sehr schöne Musik von der Gruppe "Euphorica"
wenn Ihr mal reinhören wollt - ihre MySpace-Seite     http://www.myspace.com/euphoricacz
obwohl ich sagen muß, daß sie mir live viel besser gefallen haben


seht Ihr den Herrn dort ganz links, der ist doch tatsächlich die ganze Zeit barfuß rumgelaufen

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Heidi's Show - Impressionen - Teil 2


links - Hula
mitte - Tanja mit einem Tribal Fusion Solo
rechts - Beate mit einem feurigen Trommelsolo


Die WüstenRosen mit Tribal Fusion - ein paar Szenen aus dem Tanz


Mittwoch, 3. Dezember 2008

Heidi's Show - Impressionen - Teil 1

 

links - Regina mit dem wunderschönen Schleiertanz zu Milvas "1001 Nacht"
mitte - Carola mit Gothic Belly Dance
rechts - Heidi mit "Aisha" von Khaled
alle Fotos findet Ihr hier
  http://s450.photobucket.com/albums/qq224/BirgitBTinOL/Shows/Heidis%20Show%202008/


Omnis Mundi Creatura

Alle Wesen dieser Welt

Die Geschöpfe dieser Erde
sind ein Buch und ein Abbild
und ein Spiegel unseres Seins
unserem Leben, unserem Sterben
unserer Lage, unserem Schicksal
können sie ein Zeichen sein

Unseren Zustand zeigt die Rose
klar beschreibt sie die Lage
unser Leben stellt sie dar
die am frühen Morgen blühet
kaum erblüht verblüht die Blüte
wenn am Abend alles welkt

........

Carola hat dieses Gedicht, im Ursprung in Latein, hier sinngemäß übersetzt, im Stil des Gothic Belly Dance vertanzt


links: Tanja mit den Schleier-Pois
mitte: Annette ganz klassisch orientalisch
rechts: Karin mit einem Lied von Fairuz - etwas Tango-angehaucht

 

Montag, 1. Dezember 2008

War das ein Wochenende


Heidi's Show am Freitag Abend

das Fazit mal gleich vorweg, wer nicht da war, hat echt was verpaßt. Liebevoll vorbereitet führte Heidi durch einen Abend mit klassischen und modernen orientalischen Tänzen, mit Lust und Spaß getanzt von mit Ihr verbundenen Gruppen und Tänzerinnen. Heidi, Danke für die vielen lieben Worte zum OTB = der Oldenburger Tanz-Basis

Was mich persönlich total gefreut hat, war die Premiere einiger Tänze. die aus unseren Gruppen, Kursen und Seminaren gewachsen sind - Carola mit Gothic Belly Dance (werde ich Euch noch einen Videoschnipsel von zeigen), Tanja mit der superklasse Tribal Fusion-Choreo aus Maggi's Workshop, Hula - das allererste Mal öffentlich getanzt, und die Wüstenrosen mit Tribal Fusion.

Tanja hat mitgefilmt und läßt uns bestimmt auch mal gucken.
Wenn Ihr wollt, können wir uns etwas von der Show beim Video-Glühwein-Abend am 18. Dezember ansehen.

Ein paar mehr Fotos von der Show hier in den nächsten Tagen.



unsere Kurse am Samstag - Rückblick

mit unseren Gruppen am Samstag - Bauchtanz, Hula und Trommeln - war der erste Advents-Samstag  tänzerisch geprägt - und so gegen Ende Jahres ist ja auch die Zeit, mal auf das Jahr zurückzublicken -

und auch wenn ich immer nur einen kurzen Moment erhasche, unsere Samstags-Gruppe der jungen Frauen und Mädchen hat sich in diesem Jahr prächtig entwickelt, total moderne Belly Dance Beats und die ganz klassischen Elemente, das sieht richtig gut aus - Karin und Kerstin, danke für die erstklassige Arbeit


seit Anfang 2008 gibt es Hula bei uns und am Freitag Abend gab es die erste öffentliche Präsentation, als Überraschungsgeschenk für Heidi, im nächsten Jahr werden wir einen neuen Kurs anbieten und darüber hinaus eine Übungsgruppe gründen, in der wir die Tänze, die wir in diesem Jahr gelernt haben, weiter üben... "Pualani" wird sie heißen, in unserem Jahresprogramm habt Ihr sicher schon davon gelesen

und in unserem DrumCircle wirft das Neue Jahr schon seine Schatten voraus, wir haben begonnen uns mit dem türkischen 9/8 zu befassen, der nächstes Jahr live getrommelt und getanzt werden soll. Ihr wißt, wir wollen am Gauklerfest während des Stadtfestes nächstes Jahr teilnehmen - wir können noch Trommel- und Zimbel-Frauen brauchen


Tanja, Karin, Annette, Anke, Gudrun mit "These Islands"




Summ-Meditation am Sonntag

am Sonntag wurde es dann doch noch besinnlich mit unserer Summ-Meditation Nadabrahma - ich mag diese Meditation unglaublich gern, da sie hilft, die Seele aufzuräumen, allen möglich Kram loszuwerden, alles was in diesem Jahr nicht so gelungen ist, Sachen, die man gern hinter sich lassen möchte, Dinge, die einen belasten - alles weg

bei unserem Lichterfest am Dienstag, 16. Dezember, 19.30 Uhr, gibt es eine weitere Gelegenheit, das Jahr Revue passieren zu lassen, mit Tänzen, Kreisen und Spiralen - Ihr seid alle eingeladen