Sonntag, 31. Mai 2009

Orientalische Nacht - Sarafina

   Sarafina

Ganz klassisch orientalisch hat unsere Fortgeschrittenen-Gruppe Sarafina "Zeina" getanzt, einen der großen Klassiker im Orientalischen Tanz. Ihr Frauen, das war entspannt und sehr souverän, hat mir gut gefallen.




Und um die Diskussion der vorangegangenen Artikel nochmal aufzugreifen. Trotz aller neuen Trends, die ich sehr mag, gehört meine große Liebe dem klassischen orientalischen Tanz. Und auch wenn manchmal der Eindruck entstehen mag, daß wir nur noch die neuen Themen aufgreifen, ist es aber doch so, daß die meiste Zeit des Unterrichts in allen unseren Gruppen nach wie vor dem ganz klassischen orientalischen Tanz gehört.

Und auch der klassische orientalische Tanz hat viele Wandlungen und Entwicklungen hinter sich und so sehen wir nicht nur auf das Allerneueste, sondern gehen auch gern in die Vergangenheit, so wie in Annette's Tanz mit unserem DrumCircle "An den Ufern des Nils", in Anlehnung an die Reisebeschreibungen und orientalischen Malereien um 1850.


ein Abend im Harem - eine orientalische Fantasie


genau, da fällt einem doch gleich die eine oder andere Fantasie ein, ein Film, ein Bild, ein Märchen. Ohne Strom, Radio, Fernseher, Internet.

Am Mittwoch Abend sind wir dann mal abgetaucht in diese Zeit, Annette und ich haben getrommelt, die Sarafinas gezimbelt und getanzt zu Chiftetelli, alle in einem Kreis, zwei Frauen gehen in den Kreis und tanzen eine Weile und tauschen dann mit den im Kreis stehen oder sitzenden Frauen. Chiftetelli ist langsam und etwas trancig.

Und wenn frau Zeit hätte, könnte das stundenlang so weitergehen, mit Trommeln, Zimbeln, Tanzen und auch Singen, Flöten, Harfen.........

Thema bei den Sarafinas ist im Moment Chiftetelli, Zimbeln und Shimmy.


alle Bilder von der Orientalischen Nacht sind hier
http://s450.photobucket.com/albums/qq224/BirgitBTinOL/OrientalischeNacht/2009%20Mai/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen