Sonntag, 28. Juni 2009

Rundschleier - Poi schwingen - Schleier-Poi

   Tanja bei Imke's Benefizshow im Februar

Rundschleier - Poi - SchleierPoi - es sind noch 2 Plätze frei

Rundschleier- und Doppelschleiertechnik, das Führen des Schleiers mit einer Hand, Figuren wie die “Acht”, die “Himmelsschwinge” und das “Rad”, die Grundlagen der Poi –Technik, die grundlegenden Parallelschwünge vor und neben dem Körper, mit und ohne Schleier

"Poi-Swinging" stammt von den Maori aus Neuseeland, die Bälle aus Dochtmaterial) in Öl getaucht und angezündet an Schnüren herumwirbeln.Es gibt viele Veranstaltungen, bei denen kein offenes Feuer erlaubt ist, und da man auf die schönen Effekte des Poi Schwingens nicht verzichten wollte, hat man sich verschiedene Alternativen einfallen lassen, eine davon ist der Schleier-Poi, oder international Voi genannt, zusammengesetzt aus "Veil" - englisch für Schleier und "Poi".

Montag – Donnerstag, 29. Juni. – 02. Juli 2009
Zeit: jew. von 19.30 - 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum Haarenesch 2
Kursgebühr: € 40,--   Leitung: Tanja Haake
Voraussetzung: Schleiergrundkenntnisse
Bitte mitbringen 2 gleichgroße Rundschleier, für die Poi: 1 Paar Perlonkniestrümpfe, 2 Tennisbälle


ich mit einem Schleier-Poi, hierfür werden oft große rechteckige Schleier verwendet, diese Variante mag ich sehr gern, und Tanja mit dem Doppelschleier-Poi, zwei halbrunden etwas kleineren Schleiern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen