Freitag, 30. Oktober 2009

Sonntag - Workshoptag - Gothic Bellydance

 Melanie aus Emden beim Wave Gothic Treffen in Leipzig im Frühjahr


Gothic Belly Dance - es sind noch 3 Plätze frei

Dance of the dark goddess
Die Dunkelheit gehört zum Licht!
Die Fusion aus Gothic Dance und Bauchtanz,
verbunden zu einer Choreografie

Teil 1 - Zeit: 14.30 – 16.30 Uhr
Teil 2 - Zeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Voraussetzung: Gothic Basics im Sep. oder in 2008
Bitte mitbringen: einen weißen oder schwarzen Schleier
Leitung: Birgit Kalusche
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 30,--



wir werden tanzen zu Dreams + Nightmares von Carol Tatum,
eine tolle neue CD, hier könnt Ihr reinhören
http://www.myspace.com/caroltatummusic

 
im letzten Rundbrief hatte ich dazu noch auf ein Video verwiesen

Für Alle, die nicht so richtig wissen, was sie sich darunter vorstellen sollen
Hier mal eine Idee, wie sowas aussehen könnte
viel Bauchtanz, wir werden noch ein paar mehr Gothic-Elemente integrieren
und auch die Boden-Akrobatik muß ja nicht sein, oder nicht ganz so viel


und wo wir gerade dabei sind:
JeniViva gefällt mir sehr gut, auf Ihrer YouTube-Seite sind ein paar tolle Videos
http://www.youtube.com/user/LiveFastBellydance

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Sonntag - Workshoptag - Tickings


Sonntag - Workshoptag

Tickings, Strobing, Freeze Shimmies – etliche neue Akzente tauchen auf,
Annette, unsere Fachfrau für Akzente und Trommelsolo zeigt Euch diese neuen Techniken

Tickings… - es sind noch Plätze frei
…feine, kleine Stops, die den Fluß einer Bewegung kurz unterbrechen, wie das Ticken einer Uhr-
Robotics, Strobing, Freeze Shimmies und mehr –
für Bauchtanz, Tribal Fusion und wenn Ihr wollt sogar „Industrial“

Sonntag, 01. November 2009
Zeit: 12.00 – 14.00 Uhr
Voraussetzung: Mittelstufe
Leitung: Annette Lenz
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 15,--

Dienstag, 27. Oktober 2009

Samstag - BauchtanzTeens - Hula - Trommeln



Samstag

14.00  Bauchtanz 14+
15.15  Hula
16.30  Trommeln + Zimbeln



Schnupperstunde Bauchtanz-Teens 12+

im Rahmen unserer Orientalischen Nacht am Mittwoch, 18. November, gibt es eine unverbindliche und kostenlose Schnupperstunde für Bauchtanz für Teens ab 12 Jahren von 17.00 bis 18.00 Uhr, Anmeldungen sind ab sofort möglich
ein Kursangebot ist dann ab Januar geplant

von 18.30 bis 19.30 Uhr soll es auch eine Schnupperstunde für Frauen geben,
daran arbeiten wir noch

und um 20.00 Uhr startet dann die Orientalische Nacht

Montag, 26. Oktober 2009

Bauchtanz-Rundbrief angekommen?



Bauchtanz-Rundbrief November

ich habe gerade den Rundbrief für Euch geschrieben mit allen aktuellen Terminen im Überblick und habe nach dem Verschicken viele, viele Fehlermeldungen bekommen, hatte ich noch nie. Ist wohl irgendwo in den Tiefen des Internets was kaputt. Ist der Rundbrief bei Euch angekommen, gebt mir doch bitte eine Rückmeldung.



Hallo Ihr Lieben,

die letzten Tage hatten viel Sonne und Wärme, ein richtig goldener Herbst,
ich war viel im Garten, hier ein paar Bilder von gestern http://bit.ly/48ifGJ

tänzerisch erwarten uns in den kommenden Wochen einige Highlights, hier der Überblick

30.10. Yoga Dance Circle
01.11. moderne Akzente - Tickings - Strobing - Robotics
01.11. Gothic Belly Dance - Choreografie
06.11. Hula - neuer Kurs zum Kennenlernen

18.11. Orientalische Nacht - hier ist die Einladung!

Vorschau:
29.11. sanfte Bewegungsmeditation Nadabrahma
21.12. Video-Glühwein-Abend (ich habe schon einige Videos für Euch vorbereitet)

Osterferien 2010 wir fahren nach Istanbul! alle Infos hier
http://bauchtanzinoldenburg.blogspot.com/2009/09/istanbul-wir-kommen.html

Anmeldevordruck für Kurse und Seminare ist ganz unten in der Mail


hier der komplette Rundbrief (pdf 18KB)
http://www.alice-dsl.net/birgit.kalusche/2009.11BauchtanzRundbrief.pdf

Yoga Dance Circle am Freitag



ich hab das ganze Wochenende im Garten gebuddelt, bei herrlicher Herbst-Sonne, hier ein Bild von gestern nachmittag



Yoga Dance Circle - es sind noch Plätze frei

Aufwärmen, dehnen und entspannen mit verschiedenen Yoga-Programmen,
Tanzen mit meditativen, ruhigen, fließenden Elementen,
aber auch genug Gelegenheit zum Lospowern und Austoben;
Yogaübungen und Tänze bringen uns in Kontakt mit den Energien der Jahreszeit
und der jeweiligen Jahreskreisfeste.

Freitag, 30. Oktober 2009, 20.15 – 22.15 Uhr
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 10,--
Leitung: Annette Lenz
Bitte mitbringen: Pullover, dicke Socken,
eventuell Handtuch oder Decke
und für die Gestaltung der Kreismitte ein Symbol für die Jahreszeit.



Mittwoch, 21. Oktober 2009

Steampunk Bellydance



Vor ein paar Tagen hatte ich schon mal etwas über Steampunk Bellydance geschrieben, hier nochmal ein paar mehr Infos, den Kommentar von Malin dazu habt Ihr sicher auch gelesen

Was ist das?
Eigentlich eine Bezeichnung aus der Literatur für Geschichten - Science Fiction-Geschichten - auf der Basis der Technologie der Dampfmaschine, also 19. Jahrhundert, viktorianisches Zeitalter. Uns gut gekannt sind die Filme "Die Zeitmaschine" und eben die Geschichten von Jules Verne. In England gibt es dazu Feste, ähnlich aufgebaut wie unsere Mittelalter-Märkte, aber eben ein anderer Zeitraum, mit Musik und Tanz und Klamotten.........und ne Menge Fantasie......

Steampunk Bellydance
ist eine wilde Mischung aus Bauchtanz, Tribal Fusion, Gothic und Burlesque oder wie frau es gern hätte.

Dienstag Abend - wer will kann mit einsteigen
Unsere Gruppe am Dienstag Abend 19.30 Uhr hat Spaß an dem Thema und wir werden es als Säbeltanz umsetzen, wer von Euch Lust hat, kann gern mit einsteigen.

Kostüme?
dominierende Farben sind sepiabraun, cremeweiß etc., leicht vergilbt
Rüschenhosen, Rüschenröcke, Korsagen, Hüte, Kopfputz, Schirmchen, oder Science-fiction-mäßig
Zahnräder, Schlüssel, Uhren und allerlei technische Accessoires
hier zwei Links zu einem Blog mit etlichen Kostümen
http://clothesmonaut.wordpress.com/2009/04/28/re-what-does-a-steampunk-bellydancer-wear-part-1/

http://clothesmonaut.wordpress.com/2009/05/05/re-what-does-a-steampunk-bellydancer-wear-part-2/

ein paar bewegte Bilder, ein paar Tanzszenen

Montag, 19. Oktober 2009

weiter geht's - Alle sind wieder da


Sonnenaufgang


Die Herbstferien sind zu Ende,
alle Lehrerinnen sind aus dem Urlaub zurück,
ich bin auch wieder da,
laßt uns loslegen
danke an alle Lehrerinnen, die die Vertretungen übernommen haben


ein Bild von Samstag Abend - ein Ritual zum indischen Lichterfest Diwali -
ja, richtig, ich war wieder eine Woche im Yoga Vidya Ashram in Horumersiel


Sonntag, 11. Oktober 2009

diese Woche doch ganz etwas Herbstferien

wir machen keine Pause - alle Gruppen machen weiter

ist schon richtig, aber in dieser Woche gibt es drei Ausnahmen.
Drei Gruppen machen in dieser Woche Pause

Donnerstag, 15.10., 19.00 Uhr  Salsa
Donnerstag, 15.10., 20.30 Uhr  Töchter des Mondes
Samstag, 17.10., 16.30 Uhr     Trommeln + Zimbeln

ab nächste Woche alles wieder ganz normal
(dann gibt es auch wieder Bilder, ich weiß, nur Text mögt Ihr nicht so gern)

und dann gehen wir mit viel Schwung in die kommenden Wochen
30.10. Yoga Dance Circle
01.11. Workshoptag  Gothic Belly Dance + Tanztechnik Tickings
06.11. neuer Hula-Kurs
18.11. Orientalische Nacht - schon mal vormerken!!!

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Juhu aus Santiago - von Annette


Annette - links - mit den WüstenRosen

Hey ihr Lieben,
nu ists mal wieder soweit, ich sende ein Lebenszeichen und die Nachricht dass ich in meinem Blog endlich kurz vor Santiago angekommen bin! Nu gibt es bald aktuelle Bilder aus meinem "Vida" hier :-).
http://www.narizesdenabo.blogspot.com/

Ihr könnt auch mal auf die Verlinkung zu meinem "Hachtelblog" gehen da habe ich ein nettes Video eingestellt, was ich für ein Seminar hier machen sollte mit dem Thema: Meine Identität! Also wenn ihr mich mal von Klein auf begutachten wollt...
http://www.hacann.blogspot.com/



Hier geht es mir so mas o menos, also auf deutsch: sehr schwankend. Teilweise habe ich das Gefühl "tolle Zeit", "voll das Geschenk", "ich bin frei" und dann fühle ich mich doch wieder ziemlich fremd und etwas einsam hier. Verstärkt wird das Ganze gerade dadurch, dass Manuela in Mexico auf Ruinentour ist. In der Uni fühle ich mich langsam heimisch auch wenn sie unglaublich abgefahren ist (auf den Fluren wird gekifft, an den Anfangszeiten hat sich immer noch nichts geändert, die Leute erscheinen immernoch mal nicht und mal schon zu den Kursen). Mein Zimmer hier in dem Haus wird auch immer gemütlicher ...

Am Sonntag war ich auf dem "Cerro San Cristobal", ein netter Berg hier mitten in der Stadt, auf dem es von Restaurantes bis Schwimmbädern alles gibt, um eine Bauchtanzpräsentation von meiner neuen Tanzschule anzugucken. Das war echt beeindruckend. Die hatten alle möglichen Stile dabei: Fusion Tribal, Tribal, Hip Hop Fusion, Tempeltänze aus Indien usw. Da habe ich auch endlich mal Männer life gesehen. Die hatten das echt drauf mit ner tollen Mischung aus Hip Hop, Hüftschwung und Shimmy. Ich kann das kaum glauben aber mein geliebtes Tribal Fusion ist hier in ganz Chile total verbreitet. Es waren Tänzerinnen aus Valparaiso, Chiloe und Conception anwesend (wohlbemerkt haben wir damit alle größeren Orte in Chile fast abgehakt).

Hier ein ganz besonderer Gruß an meine Bauchtanzmädels ... habt ihr mein Kommentar schon gelesen, dass diese Gruppe der neuen Tanzschule auch eine Choreo auf Summertime macht????
http://bauchtanzinoldenburg.blogspot.com/2009/09/ein-wochenende-voller-tanz-sonntag.html?showComment=1253293982198#c5269672887830994466


Ansonsten kämpfe ich mich hier ganz wacker mit dem Fahrrad durch die Strassen, was manchmal bei dem vielen Verkehr und v.a. den vielen Einbahnstrassen gar nicht so einfach ist. Aber irgendwie finde ich es toll hier duch die Stadt zu düsen. Erstens gibt es mir eine super Orientierung, zweitens bin ich schneller als mit öffentlichen Verkehrsmitteln und drittens gibt es mir ein bisschen das Gefühl von Zuhause. Mein Fahrradweg zu Uni ist auch genau ne halbe Stunde lang ... seufz ...

.......

So ihr Lieben, ich muss jetzt ins Bett (an meiner Müdigkeit hat sich auch hier nichts geändert, ich brauche immernoch 10 Stunden Schlaf!)... ich drück euch ganz doll
eure Annette

Montag, 5. Oktober 2009

diese Woche - alle Gruppen laufen weiter

Wir machen keine Pause in den Herbstferien!
Alle Gruppen in dieser Woche laufen weiter.

In den letzten Tagen habe ich ganz viel neue Musik durchgehört. Auf der Suche nach Stücken, die zu den neuen Themen in einigen Gruppen passen, ein schönes Schleierstück für eine tolle, neue Choreografie für die LaLunas am Montag, ein Säbelstück für unsere Gruppe am Dienstag um 19.30, ein Stück für Doppelschleier und Poi für die Tamrhennas, was spanisch-arabisches für die Töchter des Mondes. Und natürlich auch Stücke zum üben und zum freien Tanzen in allen Gruppen. Und immer noch verzweifelt gesucht, Stücke in denen etwas Hagalla mit drin ist, oder eben auf die sich Hagalla tanzen läßt. Und Baladi, Chiftetelli, Gothic.........

Einige schöne Stücke habe ich gefunden, aber noch nicht alles......ich suche weiter.....

Steampunk Belly Dance

Ja, es gibt schon wieder was Neues, ich bin gerade dabei, mich da etwas schlau zu machen. Wenn ich das richtig verstanden habe, stammt der Begriff Steampunk aus der Literatur und bezeichnet Science-Fiction-Werke, die eine alternative Realität beschreiben, wie z. B. Jules Verne, Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen, Der goldene Kompaß, die Zeitmaschine usw.

Wollt Ihr mal einen "Jules-Verne-Musik+Tanz" sehen? Musik von Abney Park - Sleep Isabella
http://www.youtube.com/watch?v=cycXIYdFGsQ

Ich glaub, diese Musik versuchen wir heute Abend mal für den Schleiertanz.