Mittwoch, 30. Dezember 2009

Guten Rutsch + Jahresanfangs-Seminar

Ich wünsche Euch Allen 
einen Guten Rutsch und 
das Beste für das Neue Jahr!



 
und wir starten gleich mit einem Highlight in das Neue Jahr -  ich konnte Elena gewinnen, wieder mit einem Seminar bei uns zu Gast zu sein, sie wird eine tolle Choreografie für Euch unterrichten, damit seid Ihr voll im Trend - 
Tribal Style Burlesque - es sind noch 3 Plätze frei







Montag – Mittwoch, 04. – 06. Januar 2010
Jahresanfangs-Seminar mit Elena


Tribal Style – Burlesque
Kombis + Choreografie

Spätestens seit Dita von Teese hat die jahrzehntealte Kunst des Burlesque an neuem Glanz gewonnen und setzt immer noch ihren Siegeszug durch die Nachtclubs fort. Auch vor der wandlungs- und experimentierfreudigen Welt der Tribal Fusion macht der neu aufgelebte Trend nicht halt und hat bereits weltbekannte Tänzerinnen wie Zoe Jakes, Mardi Love oder Mira Betz in ihren Bann gezogen.

Von dieser Entwicklung ließ sich auch Elena (perlatentia/Hannover) inspirieren, als sie die verspielte und feminine Choreografie "Dirty Laundry" kreierte. In diesem Seminar habt ihr die Möglichkeit eure kokette, bisweilen sogar frivole Seite entdecken. Ihr erlernt die Choreografie Kombi für Kombi, bekommt aber auch konstruktive Tipps in Sachen Ausdruck, Kostüme und Make-up." Solo zu tanzen, als Duo oder als Gruppe
 
Zeit: jeweils 19.30 - 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 40,--
Leitung: Elena Sapega
Voraussetzungen: Mittelstufe

Dienstag, 29. Dezember 2009

Weihnachten + Danke!



Alle Plätzchen sind vertilgt, der Weihnachtsbraten auch, ruhige Stunden auf dem Sofa, Kaffeeklatsch mit der Familie, Weihnachten ist schön. Ich hoffe, Ihr alle hattet auch schöne Weihnachten.

So langsam reicht es mit rumsitzen. Aber bevor wir Silvester und das Neue Jahr in Angriff nehmen, möchte ich nochmal in die letzte Woche zurückblicken.

Danke!

Zum Jahres-Abschluß unserer Gruppen bin ich reich beschenkt worden und möchte mich auch auf diesem Wege ganz herzlich dafür bedanken. Für Pralinen, Hula-Kränze, Seifen-Nil-Krokodile, Schokolade und mehr. Ich weiß das sehr zu schätzen und es berührt mich zutiefst. Tanz ist mein Leben und ich möchte es mit Euch von Herzen teilen und es tut gut, daß Ihr Frauen alle mit dabei seid, jede Einzelne von Euch.


Danke für ein tolles Jahr Tanzen mit Euch Allen! Mögen noch viele folgen!


Und nicht nur für die Präsente möchte ich mich bedanken, auch für die vielen Rückmeldungen, die ich im Laufe des Jahres bekommen habe, Briefe, Telefonate, Emails. Stellvertretend für alle möchte ich hier zwei veröffentlichen. Sie werden auch weiterhin Ansporn für mich sein, das Beste für Euch zu geben.


Liebe Birgit
jetzt muss ich dir doch endlich mal kurz schreiben. Ich bin immer noch in deinem Mailverteiler drin, lebe aber in der Schweiz und werde ganz neidisch, wenn ich mir das Programm anschaue! Zu schade, dass ich zu weit weg bin! Ich habe jetzt in der Ferne auf der Suche nach vernünftigen Bauchtanzkursen gelernt, dass die meisten Lehrerinnen nicht gut unterrichten. Man darf nirgends improvisieren üben! Das ist eher wie Aerobic! Ich vermisse deinen Unterricht also sehr. Du bist eine sehr gute Lehrerin und ich bin froh, dass ich einige Jahre bei dir tanzen lernen durfte!
Viele Grüsse und eine schöne Weihnachtszeit
Sieke


Hallo, liebe Birgit,
sende mal eben meine Anmeldung für die orientalische Nacht.
Da ich gestern, Montag, wieder nicht zur Übungsstunde
kommen konnte, (es geht zur Zeit leider nur unregelmäßig)
sag ich es auf diesem Wege.
Auch, wenn meine Teilnahme so lückenhaft ist,
fühle ich mich doch euch Tanzfrauen sehr verbunden
und komme immer gerne, wenn ich es einrichten kann.
Für mich ist doch der Tanz meine Heimat.
Und du hast eine so schöne innere Ausstrahlung - herzlich und
leicht und dabei total professionell in
deiner Anleitung, das kann nicht oft genug erwähnt werden.!!!

Also, auf morgen
herzliche Grüße von Helga


Dienstag, 22. Dezember 2009

Orient im Advent - die Abend-Show



über das Nachmittags-Advents-Café hatte ich schon geschrieben. Abends ging es dann im Saal nebenan weiter mit einem weihnachtlich angehauchten Showprogramm, passend zum 2. Advent. Hier ein ganz paar Bilder von einer wundervollen Show mit vielen bleibenden Eindrücken

Weihnachtliche Kostüme sind ja oft sehr kitschig, aber das von Amara hat mir supergut gefallen, leider sind die Farben auf den Bildern nicht ganz so wie in Wirklichkeit, ein toller roter Lamérock mit viel weißen Maraboufedern, sehr geschmackvoll, und auch gut getanzt.











Thierry mit einem Hula-Medley, den Anfang machte "These Islands"






















Perlatentia feierten ihr 5jähriges Bestehen an diesem Abend




















Asmahan mit einem witzigen Tanz, oder Sketch oder wie soll frau es nennen, mit den beiden Trommlern. Klasse gemacht. Eine echte Leistung alles zu organisieren und auch noch in mehreren Stücken auf der Bühne zu stehen.








(das OK von Asmahan zur Veröffentlichung der Bilder liegt vor)

Montag, 21. Dezember 2009

heute Abend - Video-Abend

Cranberry-Kekse mit Walnüssen - gestern gebacken, heute schon alle weg

wollt Ihr das Rezept?

125 g Margarine
100 g Zucker
2 Eier
etwas abgeriebene Zitronenschale

300 g Mehl
1 TL Backpulver

100 g Walnüsse
 50 g getrocknete Cranberries


heute Abend - Video-Abend - unser Jahresabschluß

die Weihnachtsvorbereitungen laufen auf vollen Touren, aber heute Abend nehmen wir uns Zeit für unseren traditionellen Jahresabschluß, wir lassen das Jahr Revue passieren und werfen einen Blick auf die Themen des Neuen Jahres. Ich freu mich, bis nachher....

bringt Glühwein, Tee, Kekse mit, oder alles war Ihr sonst mögt

Montag, 21.12., ab 19 Uhr
Gruppenraum Haarenesch




das wird unser Tannenbaum in diesem Jahr,
noch steht er draußen

Samstag, 19. Dezember 2009

Orientalische Nacht - Stamm der Nehalennia



und noch ein Tanz wurde uns geschenkt - Tribal Style vom Stamm der Nehalennia

weihnachtlich angehaucht zu einem Lied von Cultus Ferox - Die Weihnachtsgans

mit diesem Lied haben wir dann auch den freien Tanz eröffnet und an dieser Stelle senkt sich dann wie immer der Schleier der Verschwiegenheit über die Orientalische Nacht, keine weiteren Fotos oder Videos, wir sind ganz unter uns, nur so viel sei verraten, es war eine Orientalische Nacht, wie sie sein sollte, entspannt im miteinander, so soll es immer sein


Donnerstag, 17. Dezember 2009

Lichter-Tänze + Poi + Fächerschleier


ein Bild von gestern Abend von den Lichter-Tänzen


2009

wenn Weihnachten so langsam näher kommt, ist es immer auch eine gute Zeit, das Jahr Revue passieren zu lassen.
Gemeinsam werden wir das auch am kommenden Montag machen,
bei unserem Video-Abend, ab 19.00 Uhr am Haarenesch.
Ihr seid alle herzlich eingeladen.

Was war gelungen, was können wir noch besser machen?
Was ist in unseren Gruppen alles passiert, in den Seminaren, den Kursen und Veranstaltungen.

Diese Überlegungen sind für mich immer ganz wichtig, alles noch einmal vor den Augen ablaufen zu lassen. Alles auf sich wirken zu lassen, und dann ins Neue Jahr zu gehen, in dem sich schon jetzt viel Interessantes abzeichnet.

Es sind ein paar wunderschöne Momente gewesen in diesem Jahr.
Einige meiner Eindrücke möchte ich hier in den nächsten Tagen mit Euch teilen.



Tamrhenna - mit Schleier + Poi


Poi - Schleier-Poi - Fächerschleier

Bei unserer Orientalischen Nacht im November 2008, also vor einem Jahr, haben wir diese neuen Tanz-Utensilien vorgestellt und im Laufe des Jahres gab es dazu verschiedene Seminare. In zwei Gruppen haben wir diese Themen inzwischen aufgenommen und experimentieren mit diesen neuen Tanzformen. Oftmals ist hier Pionierarbeit angesagt, da es nur wenig Material und Erfahrung gibt, worauf frau zurückgreifen könnte. Und das macht richtig Spaß, jede Frau bringt ihre Ideen mit ein und es entsteht im Laufe der Zeit ein gemeinsames Projekt.

Die Tamrhennas am Dienstag Abend tanzen mit dem Poi, dem Schleier-Poi und dem Rund-Schleier. Einige der Tänzerinnen haben mit den Pois schon viel Erfahrung und lassen alle anderen Frauen in der Gruppe daran teilhaben.



Die Töchter des Mondes tanzen mit Fächern und Fächerschleiern. Hier haben wir mit verschiedenen Posen und Bildern experimentiert, die als Rahmen für Schlängel-Bewegungen geeignet sein könnten.


Mittwoch, 16. Dezember 2009

Lichtertänze + ein Baby




Lichtertänze - heute Abend - Mittwoch, 20.45 Uhr

für alle zum mitmachen

Lichtertänze haben sich die Frauen in Carolas Gruppe am Mittwoch Abend gewünscht.
Alle Frauen aus allen Gruppen sind mit eingeladen.
Bitte 2 Gläser, Teelichter und Feuer mitbringen.

Mittwoch, 16. Dezember 2009
20.45 - 22.00 Uhr
Gymnastikraum 2 Haarenesch




Natalie, 2. von links, hat ein Mädchen bekommen
ein Bild von der Orientalischen Nacht im Mai 2009


Herzlichen Glückwunsch - Natalie hat ein Mädchen!

Bei unserer letzten Orientalischen Nacht war es gut zu sehen, etliche Frauen in unseren Gruppen erwarten Nachwuchs. Das erste Baby ist da! Gestern habe ich erfahren, daß es schon ein paar Tage nach der Orientalischen Nacht etwas zu früh auf die Welt kam. Mutter und Kind sind zu Hause und es geht ihnen gut.
Ich gratuliere!

Dienstag, 8. Dezember 2009

Orientalische Nacht - Jamuna + Sawelia




Sawelia - klassisch orientalisch






Jamuna und Sawelia aus Berne waren zu Gast bei unserer Orientalischen Nacht und haben uns zwei Tänze geschenkt. Ein ganz herzliches Danke dafür, wir haben uns darüber sehr gefreut. Laßt es uns wissen, wenn wir uns revanchieren können.

http://www.jamuna-berne.de/






Jamuna - Bollywood

Montag, 7. Dezember 2009

Orient im Advent in Hannover


das Advents-Café


am Samstag haben Annette und ich mich auf den Weg nach Hannover gemacht zu "Orient im Advent". Nachmittags mit Basar, Café und Rahmenprogramm. Bei leckerem Milchkaffee gabs interessante Tänze zu sehen.



Elena tanzte sehr ausdrucksstark -


Anfang Januar wird Elena wieder bei uns zu Gast sein
und eine tolle Choreografie unterrichten
04. - 06. Januar 2010 - Tribal Style Burlesque

alle Infos im Programm 2010














Nada mit ihrer Gruppe El Farashat aus Sarstedt