Samstag, 22. Januar 2011

Bereich Bauchtanz - Jahresbericht 2010

Unsere alljährliche Mitglieder-Versammlung ist am 08. Februar, die Einladung dazu steht etwas weiter unten und traditionell gibt es dazu auch den Jahresbericht aus den einzelnen Bereichen, hier ist meiner:



Der Bereich Bauchtanz umfaßt Angebote in Orientalischem Tanz und den neuen orientalischen Tanzformen, Salsa für Ladies, Tänze aus Hawaii, Trommeln und den Zaubergarten-Seminaren – Tanzmeditationen + Yoga. Neben fortlaufenden Gruppen werden Kurse und Seminare angeboten, Veranstaltungen wie die Orientalische Nacht zweimal pro Jahr und das Lichterfest vor Weihnachten runden das Programm ab.

Ein paar Gedanken zu den einzelnen Angeboten. Der Orientalische Tanz ist und bleibt nach wie vor unser Schwerpunkt, aber wie sagt man: Es blühen noch mehr Blumen am Wegesrand.





Orientalischer Tanz
Gab es vor vielen Jahren „nur“ Bauchtanz, hat sich in den letzten Jahren eine große Vielfalt in den orientalischen Tanzformen enwickelt. Neben dem klassischen orientalischen Tanz entstanden in den USA und Europa neue Tanzformen wie Tribal Style und Tribal Fusion, in denen Tänze alter Stammeskulturen z.B. aus Marokko mit eingebunden werden oder weiche, langsame und auch schnelle Bewegungen inspiriert vom Break Dance und HipHop.


In 2010 haben wir unser Programm etwas umstrukturiert, so daß wir ein optimales Angebot an Gruppen, Kursen und Seminaren in diesen neuen Tanzformen anbieten können, zu denen auch „Tanzen wie Shakira“ für Mädchen von 12 bis 17 Jahren zählt, also die Verbindung von lateinamerikanischen Tänzen wie Salsa und Samba mit Orientalischem Tanz. Aber auch Orientalischer Tanz mit mittelalterlichen Einflüssen zu der aktuellen Musik, die heute auf den sehr beliebten Mittelaltermärkten gespielt wird.



Salsa für Ladies
Welttanz-Nächte und Ü30-Parties erfreuen sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Gespielt wird viel lateinamerikanische Musik und eben auch Salsa. Viele Frauen möchten sich auf diesen Veranstaltungen gekonnt bewegen können und so gibt es den Wunsch nach Salsa für Ladies, mit Spaß in der Gruppe und ohne einen Tanzpartner zu brauchen. Neben einer fortlaufenden Gruppe am Donnerstag um 19 Uhr in der Halle der Cäci bieten wir regelmäßig Kennenlern-Seminare an.




Trommeln
Zum Tanz gehört Musik und zum Orientalischen Tanz ganz besonders die Trommeln. Und so gibt es seit über 10 Jahren auch die Möglichkeit, bei uns Trommeln zu lernen, für Frauen und Männer.

Ich möchte das Trommeln heute mal aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel betrachten – als Gesundheitssport: Trommeln fördert die Feinmotorik der Hände, Finger und Handgelenke, die Koordination, die Verbindung der rechten und linken Gehirnhälfte. Das Spielen der Rhythmen in der Gruppe erfordert Konzentration und Einfühlungsvermögen, ist ein gutes Gedächtnistraining.
Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.



Tänze aus Hawaii – Hula
Dieser Bereich hat sich im letzten Jahr sehr erfreulich entwickelt, unsere Gruppe „Pualani“ hat sich ein hohes Niveau ertanzt und verschiedene Auftritte getanzt. Aus neuen Anfängerkursen hat sich eine zweite Gruppe „Ka’ena“ gebildet.
Um hier fachlich aktuell zu sein und auch Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen, werde ich in 2011 am Hawaii-Festival in Inzell, an der Grenze zu Österreich teilnehmen, wo sich Interessierte aus ganz Europa für ein paar Tage zum Austausch und für verschiedene Seminare und Fortbildungen treffen.




Lehrerinnen
Wir bilden alle unsere Lehrerinnen selbst aus und werden diesem Bereich in 2011 verstärkt Aufmerksamkeit widmen, mit der Gründung einer festen Gruppen für Treffen, Austausch und Fortbildung. So können wir auch für die kommenden Jahre die hohe Qualität sicherstellen, die unsere Angebote auszeichnet.




Der Bauchtanzbereich, eine der größten Bauchtanzschulen Deutschlands, präsentiert sich mit einer großen Vielfalt an Angeboten, die ihresgleichen sucht, mit topaktuellen Kursen und Seminaren,
mit hoher Qualität und… ganz viel Spaß am Tanzen.

Birgit Kalusche
16.01.2011


Annette, Kerstin und ich, 3 unserer z.Zt. 11 Lehrerinnen

1 Kommentar:

  1. Hallo Birgit,
    der Bericht zeigt übersichtlich die ganze Bandbreite Deines Bereiches, ist auch nicht zu lang. Gefällt mir gut.
    Vielleicht kannst Du ja das Ganz mit den hübschen Bildchen auch auf die OTB-Seite bringen.
    Gruß
    Karin

    AntwortenLöschen