Samstag, 23. Juli 2011

Mittelalter Bauchtanz



im Moment bin ich in der Vorbereitung für unser Seminar Mittelalter-Bauchtanz in der übernächsten Woche  "Leleanda, die Fantasievolle" - es wird ein Tanz, der gut geeignet ist, um verschenkt zu werden, zum Geburtstag der Freundin oder was auch immer

Wir haben in Rastede jedes Jahr einen der größten Mittelaltermärkte ganz Deutschlands, zehntausende gehen hin und kennen und mögen die Marktmusik. Viele dieser Musikstücke sind mit Bauchtanzelementen gut tanzbar.

Ich habe mich für ein Musikstück der Hamburger Gruppe "Frölich Geschray" entschieden, aber wir werden auch zu anderer Musik tanzen. Schritte, Bewegungen, Kombis und Schrittkombis, kombiniert zu einem Tanz, rhythmisch, flott

Wir haben noch Plätze frei, macht mit



Mittelalter-Bauchtanz
"Leleanda - die Fantasievolle" - ein Tanz zum verschenken

Montag - Donnerstag, 01. - 04. August 2011
Zeit: jeweils 19.30 - 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Leitung: Birgit Kalusche
Kursgebühr: € 43,--
Voraussetzung: Basics












"Rose von Damascus"  hieß unser Mittelalter-Bauchtanz-Seminar im Oktober letzten Jahres, wir haben einen Tanz zum Lied "Gran Fremosura" geübt, ein überlieferter mittelalterlicher Text aus dem Süden Spaniens aus dem 12. Jahrhundert, es gibt ihn von vielen Gruppen und Bands gespielt, mal als Ballade, mal auch schneller gespielt. Es sind halt nur die Worte überliefert, keine Noten oder irgendwelche Hinweise zur Musik.

Wir haben es weich und geschmeidig als Ballade getanzt, mit mittelalterlichen, andalusischen Tanzelementen. In einer Version der Gruppe Braagas, die hier in Rastede auch schon zu Gast waren.

Hier ist ein Bild aus meinem Handy-Video, was ich für mich als Gedächtnisstütze während des Seminars gemacht habe. Wir haben als Abschluß in zwei Gruppen getanzt, eine Gruppe hat einen Kreis gebildet, als mittelalterliches Publikum und die zweite Gruppe hat getanzt, war eine sehr schöne Atmosphäre.

Meine Idee ist, daß beide Lieder, also vom Seminar im Oktober, und dieses Seminar jetzt, zusammenpassen, sozusagen als mittelalterliche Bauchtanz-Suite getanzt werden könnten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen