Samstag, 31. März 2007

Osterferienseminare - 1001 Bewegungsmöglichkeiten

ein paar Eindrücke aus dem Seminar mit Claudia - die Hulakreis-Kombi mit "tunesischem Kopfschmerz", großer Hüftkreis a la Sahra Saeeda, die Meereswelle, Meereswelle sagital (seitlich), der Fächerschritt, Fächerschritt mit Körperwellen, Salinoschritt + Hüftkreis, Halay

Freitag, 30. März 2007

Osterferienseminare - Yoga für den Rücken

das Rücken-Karana - Teile 1-8, Teile 9 + 10 gezeigt, dann alle Teile 1 - 10 zusammen - hier wie versprochen, das Video, es ist leider etwas dunkel, ich wollte unauffällig filmen und nicht volles Licht während des Seminars machen, wer mag schon Yoga mit voller Festbeleuchtung

Mittwoch, 28. März 2007

Osterferienseminare - Yoga für den Rücken

 

Yoga für den Rücken
das zweite Seminar in dieser Woche, auch von Claudya-Morgana geleitet, ist ein ruhiges und tut unglaublich gut, rund um die Wirbelsäule und den Rücken, Übungen für die Beweglichkeit der Wirbelsäule, zum Lösen von Verspannungen, besonders auch im Schulter- und Nackenbereich. Alles im Einklang mit dem Atem, verschiedenen Karanas - fließenden Yoga-Bewegungsfolgen, Atemübungen - Pranayama genannt und mit einer Entspannung und einer kurzen Meditation zum Abschluß.

Lust auf Yoga ?
eine aktuelle Übersicht über unsere Angebote im Yoga und Yoga + Tanzen.
http://www.alice-dsl.net/birgit.kalusche/zaubergarten.html

Osterferienseminare - 1001 Bewegungsmöglichkeiten

1001 Bewegungsmöglichkeiten

die ersten Bilder aus den Osterferien-Seminaren, in der ersten Ferienwoche zu Gast bei uns ist Claudya-Morgana. Thema sind die Variationsmöglichkeiten des Orientalischen Tanzes, Bewegungen durch die verschiedenen Bewegungszentren (Becken, Brustkorb, Schulter, Arme usw.) und auf den verschiedenen Ebenen - der Horizontalen (Tischebene, als wenn man einen Tisch abwischt) auf der Vertikalen (Wandebene, als wenn man was an die Wand malt) und auf der Sagitalen (Radebene, die sagitale Achse durchbohrt dich von vorne nach hinten (oder von hinten nach vorne)),

am Montag alles am Beispiel von Kreisen und etlichen Varianten, verpackt in ein Musikstück mit Masmoudi-Rhythmus und in eine Kombi mit Hulakreis und einer Bewegung genannt "tunesischer Kopfschmerz", ein getobtes Trommelsolo, ein Berber-Shimmy-Tanz und der Abschluß-Stöhn-Kreis rundeten das Programm ab.

Montag, 26. März 2007

Susu - kunstvoll gemalte Bilder

Susu tanzt seit einer Weile bei uns in Carolas Gruppe Basics 2, Mittwoch, 20.45 Uhr und ist auch in unserer Trommelgruppe aktiv. Susu stammt aus China, lebt mit Mann und Kindern hier in Oldenburg und studiert Kunst. Ihre besondere Liebe gehört Ägypten und so sind einige wundervolle Bilder entstanden, die Ihr hier sehen könnt.

Im Kommentar hat sie auch selbst noch etwas dazu geschrieben.

Samstag, 24. März 2007

Gruppen am Donnerstag

 

Am vergangenen Donnerstag fand unsere Deligiertenversammlung statt, sozusagen die Jahres-Hauptversammlung des Vereins, wo über alle wichtigen Sachen von Wahlen des Vorstandes, alles was mit Geld zu tun hat, die Haushaltsplanung, die monatlichen Beiträge, bis hin zur Ausrichtung des Vereins für die Zukunft beschlossen wird. Jede Abteilung entsendet eine bestimmte Anzahl von Deligierten, also Abgeordnete, die von der Abteilung gewählt werden, jedes Mitglied kann das machen. Eine ganz wichtige Sache also.

Die meisten Frauen aus meinen beiden Gruppen am Donnerstag sind Deligierte, konnten also nicht tanzen kommen. Kerstin Sroka ist auch Deligierte und konnte von daher ihre beiden Gruppen nicht leiten, Petra Nieradzik war krank, Gute Besserung von hier aus. Also haben wir alle Gruppen zusammengelegt und hatten im Wellnessraum viel Spaß, ein buntes Gemisch von Frauen aus verschiedenen Gruppen. Ich habe zwischendurch zwei Fotos gemacht mit den Frauen, die mit aufs Bild wollten.....etliche wollten nicht.....naja nächstes Mal bestimmt.

Mittlerweile haben wir am Donnerstag 7 Gruppen, wenn das keine Auswahl ist:

Leitung: Karin Kritzer-Grah  -  20.00 Uhr - Basics 1  -   21.00 Uhr  Anfängerkurs seit Januar 2007 - Gymnastikraum Haarenesch 2

Leitung: Petra Nieradzik  -  18.15 Uhr  - neuer Anfängerkurs ab 19. April - Wellnessraum

Leitung: Kerstin Sroka  -  19.30 Uhr  - Mittelstufe 1  -  20.45 Uhr  -  Mittelstufe 1 - Wellnessraum

Leitung: Birgit Kalusche  -  19.00 Uhr  -  Trainingsgruppe "Aufbauende Techniken" Mittelstufe + Fortgeschrittene  -  20.30 Uhr  -  Weit Fortgeschrittene, Halle Cäcilienschule

Donnerstag, 22. März 2007

Kurse am Samstag + Osterferien

   

Am Samstag laufen alle Angebote ganz normal, 14.00 Bauchtanz   15.15 Bhangra   16.30 Trommeln + Zimbeln

Danach gehen wir in das Osterferien-Programm, alle fortlaufenden Gruppen pausieren für zwei Wochen, ab dem Dienstag nach Ostern, 10. April laufen dann alle Gruppen wieder weiter. Die Infos zu den Seminaren in den Ferien findet Ihr weiter unten.

Ich werde auch in den Ferien hier weiter berichten, was in den Seminaren so passiert, in Vorbereitung sind auch Infos und ein kurzes Video zum Tribal Style Dance sowie ein kurzes Video aus unserem aktuellen Bhangra-Kurs.

Dienstag, 20. März 2007

Trommeln - Bezugsquelle für Rahmentrommeln

Immer wieder kam die Frage, wo bekommt man so eine Rahmentrommel her, wie ich sie habe. Ich habe überall rumgesucht. Meine Rahmentrommel ist von der Firma Remo ( www.remo.com ), die kommen aus den USA und haben in Ihrem Programm auch supercoole Tablas, seht Euch die Fotos an, kosten aber auch 205 Dollar.

Nun jedenfalls habe ich nach Händlern gesucht, wo wir diese Trommeln in Deutschland beziehen können. Und wie es immer so ist, bin ich durch Zufall gelandet auf der Seite www.mmc-music.de , und noch besser, die sind hier in Oldenburg und haben ein Ladengeschäft und führen die Marke Remo in ihrem Programm. Ich habe mal angerufen, sie haben diese Rahmentrommeln nicht vorrätig, bekommen aber alle zwei Tage Lieferungen von Artikeln der Firma Remo und Bestellungen sind kein Problem. Besser geht es ja gar nicht.

Wie Ihr oben auf dem Bild seht, gibt es diese Rahmentrommeln in verschiedenen Größen, meine hat 40cm Durchmesser, das ist die Zweitgrößte und kostet um die 36 Euro. Eine dieser Trommeln wurde heute direkt bestellt, wer von Euch schnell ist, kann sie direkt im Laden bekommen (soweit ich auf dem Stadtplan gesehen habe, geht der Teebkengang von der Hauptstraße ab in Höhe des Everstenholz in Eversten)

Music + Marching Center, Teebkengang 2, 26122 Oldenburg, Fon 0441 5090288, Mail service@mmc-music.de , Öffnungszeiten Mo. - Fr. 9.30 - 13.00 und 14.00 - 18.30 Uhr, Samstags 9.30 - 13.00 Uhr

Nachtrag: Amira - Imke Weigel - nimmt in ihr Programm ägyptische Tablas zu günstigen Preisen mit auf, eine Lieferung wird in den kommenden zwei Wochen erwartet. www.amiraonline.de - 22.03.07

Montag, 19. März 2007

Yasmin al Ghazali

Viele Jahre ist es her, als Yasmin regelmäßig mit Seminaren bei uns zu Gast war, trotzdem werden sich etliche von Euch sicher daran erinnern. In der Zwischenzeit hat sich Yasmin mit ihrem Estoda-Ausbildungsprogramm einen Namen gemacht und ist in ganz Europa viel gefragt ( www.estoda.de ). Nachdem sie viele Jahre in Spanien ihre Heimat gefunden hatte, ist sie inzwischen wieder in Deutschland heimisch geworden, ganz im Süden in einem kleinen Ort namens Hirschau. Und neben den Estoda-Seminaren bietet sie dort ein umfangreiches Seminar-Programm an. Hier ist das Jahresprogramm (64 KB), falls Ihr gerade dort in der Nähe Urlaub machen solltet und Lust habt auf Tanzen http://hometown.aol.de/KaluscheB/Yasmin+Ausbildungszentrum+fuer+Orientalischen+Tanz.doc

Sonntag, 18. März 2007

Seminare in den Osterferien - Maggi's Tribal

       

Tribal Style Dance – back to the roots

Tribal-Dance (engl. tribe = Stamm) bedeutet eigentlich wörtlich übersetzt "Stammestanz". Somit kann jeder Stammes- oder Volkstanz als "Tribal-Dance" bezeichnet werden, ob ein nordafrikanischer Berbertanz oder ein hawaiianischer Tanz. Es werden verschiedene Elemente der orientalischen Folklore und des Bauchtanzes verschmolzen, nicht unbedingt mit dem Anspruch "authentisch" zu sein. Tribal Style entstand vor ca. 20 Jahren in San Francisco. Hauptmerkmale des Tribal Style Dance:

  • Tanz in der Gruppe (Tribe = Stamm)
  • Improvisierter Gruppentanz, d.h. die Führerin gibt den Folgerinnen Signale (z.B. Arm- und Kopfbewegungen), an denen diese erkennen, welche der vorher einstudierten Bewegungen als nächstes folgen
  • verschiedene Formationen - z.B. Chorus hinten und 2 - 3 Tänzerinnen vorne.

Maggi's Seminar ist ausgebucht, es wurde ein zusätzlicher Kurs eingerichtet, der am 21. April 2007 startet, Samstags, jeweils 14.00 Uhr, 14 tägig. Infos www.bauchtanz.oldenburger-turnerbund.de.

Freitag, 16. März 2007

Seminare in den Osterferien - 1001 Bewegungsmöglichkeiten

   

Intensivseminar – Bauchtanz "Tausendundeine Bewegungsmöglichkeiten"

Montag - Donnerstag, 26. – 29. März 2007

Ein kreatives Spiel mit den Grundbewegungen des Bauchtanzes von ganz einfach bis ziemlich kompliziert. Isolation, Koordination, Kombination - Weiche Wellen + Achten, Kreise, Schleifen, ein Mix aus einfachen und anspruchsvollen Schritt- und Bewegungskombis

Zeit: jew. 19.30 - 21.30 Uhr  -  Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch  -  Kursgebühr: € 40,--  -  Leitung: Claudya-Morgana  -  Voraussetzung: ab ca. 1 Jahr Bauchtanzerfahrung

Wieder bei uns zu Gast ! Claudya-Morgana ist Lehrerin und Bewegungs-Erzieherin (rhythmisch-tänzerischer Schwerpunkt) mit umfassenden krankengymnastischen Kenntnissen, außerdem Yoga-Lehrerin (Mitglied des BDY/EYU). Sie unterrichtet Bauchtanz seit 1991 in verschiedensten Einrichtungen (auch Schwangere und Frauen nach der Geburt) in Bremen, Oldenburg und Umgebung.

Donnerstag, 15. März 2007

Seminare in den Osterferien - Yoga für den Rücken

Intensivseminar Yoga für den Rücken - Osterferien – Seminar !!

Geschmeidigkeit – Flexibilität + Stärke

In der Sicht des Yoga ist die Wirbelsäule der zentrale Dreh- und Angelpunkt des Körpers, sie soll stark sein, geschmeidig und flexibel sein, die Energie soll frei fließen können. Den Rücken zu stärken, heißt keine Chance für Verspannungen, wir sind beweglich und bekommen eine tolle Haltung und eine wundervolle Ausstrahlung.

Die Fähigkeit sich zu entspannen, ist die Voraussetzung für die Beseitigung von Verspannungen. Die sanften Übungen aus dem Hatha-Yoga entspannen Körper und Geist zugleich und lösen Verspannungen und Blockaden - sorgen für mehr Beweglichkeit- erreichen eine Stabilisierung und Flexibilisierung der Wirbelsäule - regen den Energiefluß an. bitte mitbringen: Pullover, dicke Socken

Montag - Donnerstag, 26. -29. März 2007  -  Zeit: jew. von 17.45 – 19.15 Uhr  -  Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch  -  Kursgebühr: € 30,--   -  Voraussetzung: keine  -  Leitung: Claudya-Morgana    ---- inzwischen ist das Seminar ausgebucht - 20.03.2007 ----

Dienstag, 13. März 2007

Sonntagscafé

Für Franziska und Iranzu war es an diesem Tag eine Premiere, die erste Show in unseren Reihen und ihr habt es prima gemacht. Glückwunsch. Marina und Tanja Bruns können schon auf ein paar Erfahrungen beim Tag der Bewegung im Autohaus Braasch zurückblicken, Carola und Tanja Haake sind bereits sehr erfahren mit Auftritten.

Diese Mischung, aus Frauen, die die ersten Schritte in Richtung Auftritte gehen und Frauen, die bereits erfahren sind, bewährt sich sehr. So wächst man langsam hinein, bekommt den einen oder anderen Tip, wenn man möchte, und wenn die Technik mal nicht das macht, was sie soll (ja, gebt mir die Schuld, ich kam nicht auf Anhieb mit dieser Anlage klar) behält immer jemand die Ruhe und letztes Endes fällt es dann kaum auf, daß es eigentlich anders hätte sein sollen.

Ganz aktuell: ein weiteres Live-Event wird es geben am 07. Juli am Nachmittag im Eversten Holz, Open air, ein Stadtteilfest organisiert vom Verein Evasenio, einer Seniorenberatungsstelle in Eversten. Mit dabei nach bisheriger Planung - die Sambaschule Eversten, eine Gruppe vom TUS Eversten, eine Gruppe von Offene Tür Bloherfelde und evtl. Atelier Blauschimmel - dazu Caféhausmusik. Wer von Euch will mitmachen?

Sonntag, 11. März 2007

Was ist ein Drumcircle + Playlisten bei YouTube

links: ein Bild unseres "DrumCircles" und die Termine in 2007

Seit Anfang Januar haben wir unseren eigenen Drum Circle - unsere Trommel-Übungsgruppe. Drum Circles haben ihren Ursprung in Hippie-Zeiten, bei Sonnenuntergang am Strand, bei Vollmond, zum Geburtstag. Diese Trommelkreise gibt es natürlich schon viel länger, seit Jahrtausenden. Oft wurde ich gefragt, wo ist der Unterschied zwischen dem Unterricht bei Burkhard und der Übungsgruppe.

Ganz einfach, bei Burkhard gibt es Trommeltechnik vom Feinsten, Rhythmen, Variationen, Verzierungen usw. In unserer Übungsgruppe gibt es neben Zimbeltechnik auch Trommeltechnik, aber nur etwas, statt dessen steht das Gemeinsame im Vordergrund, improvisieren, trommeln, zimbeln, üben, spielen, tanzen, Spaß haben. Die Technik steht also eher im Hintergrund.

Drum Circles gibt es mittlerweile überall auf der Welt, bei YouTube habe ich Euch ein paar Videos in einer Playliste zusammengestellt, auch einige wundervolle Unterrichtsvideos zum zu Hause üben.

Videos - Playlisten bei YouTube

Ein Wunsch von Euch war ja, Fotos schneller ins Netz zu stellen, was wir mit diesem Blog klasse hinbekommen, darüber hinaus war noch ein Wunsch von Euch, mehr Videos sehen zu können, und damit uns die wertvolle Unterrichtszeit erhalten bleibt, geht das prima über YouTube.

Mittlerweile habe ich einige Playlisten zu verschiedenen Themen zusammengestellt: Armschleier + Chinesischer Tanz, Bhangra, Hamam, Oryantal Star, Tribal (Videos von Elena's Gruppe Perlatentia - Elena wird den neuen Tribalkurs am Samstag machen), Trommeln und unser Videoblog mit den Bauchtanz-Klassikern

Hier findet Ihr den Überblick über die Playlisten, es wird ständig ergänzt, erweitert, verändert usw.  http://www.youtube.com/profile_play_list?user=BirgitBTinOL

Freitag, 9. März 2007

Bauchtanzen auf Wangerooge - 16.-17.02.2007

von links nach rechts: Maren Klöver, Maria Jonas, Frauke Freise, Beate Mengedoth, Susanne Haucke-Sumpf, Janine Sommer, G. Wegener, Uta Brunken-Lenz

Einen ganz herzlichen Gruß an die bauchtanzbegeisterten Frauen auf Wangerooge, unserem neuen befreundeten "Außenposten"!

Das Seminar mit Euch hat mir sehr viel Freude gemacht. Das Wetter war toll, die Unterbringung super - vielen Dank an Beate - und einen so schönen Seminarraum habe ich selten gesehen. Mit Parkettfußboden, Balkon, großen Fenstern mit Blick auf den Leuchtturm von Wangerooge, mit einer richtig genialen Lichtanlage, an der Decke kreisförmig und am Boden um die Wände zu beleuchten, alles zum dimmen und total gut durchdacht. Der "Raum der Stille": Reinkommen, lostanzen und wohlfühlen!

Dieses wunderschöne Ambiente hat sicher viel zur harmonischen Atmosphäre des Seminars beigetragen. Da alle mit so viel Spaß und Begeisterung dabei waren, haben wir schon am ersten Seminartag sehr viel mehr gemacht, wie ich mir vorgenommen hatte, so dass am zweiten Tag noch Zeit war, neben der Wiederholung der Grundbewegungen auch Varianten anzubieten und auf spezielle Wünsche der Teilnehmerinnen einzugehen. Am Ende des Seminars bestand vielfach der Wunsch, so etwas zu wiederholen bzw. fortzuführen.  Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung und die weitere Zusammenarbeit!

Tanja

Donnerstag, 8. März 2007

Veranstaltung - After-Eight-Varieté

hier eine Idee für Euch für den Samstag Abend:

Jazzclub Alluvium, After-Eight-Varieté im Cadillac

Tanz und speziell auch Bauchtanz ist ein regelmäßiger Bestandteil des After-Eight-Varietés, schon oft sind Tänzerinnen von uns dort aufgetreten, Am kommenden Samstag werden Andrea und Tanja im Programm mit Bauchtanz und mit persischem Tanz vertreten sein. Organisiert wird die Veranstaltung von Sandra Sparke, sie tanzt seit Jahren bei uns Bauchtanz und jetzt auch Bhangra. www.jazzclub-alluvium.de

 

Mittwoch, 7. März 2007

Sonntagscafé - Tanja

ein Live-Eindruck vom Sonntagscafé - das Video von Tanja - hier nochmal neu, jetzt auch synchron von Bild und Ton, jetzt passen die Akzente auch alle zur Musik

Dienstag, 6. März 2007

Hamam - Ihr könnt Euch anmelden

Die Anmeldeinfos für das Hamam  - (ging per Mail an alle bisher Interessierten, hier noch einmal veröffentlicht, damit es alle erreicht)
 
Hallo Ihr,
 
nun ist es endgültig. Alles wurde besprochen und geklärt.
 
Der Termin für unseren Olantis-Tag mußte auf den 13.April verschoben werden, da nur an diesem Tag sichergestellt ist, daß genügend Zeit für uns ist. Also ab jetzt könnt Ihr Euch bei mir verbindlich anmelden. 13 Frauen hatten sich bisher bei mir angemeldet, bitte nochmal konkret zusagen, 15 Plätze sind insgesamt zu vergeben.
 
Alle Infos stehen in unserem Blog. Pro halber Stunde können zwei Frauen Ihre Seifenschaum-Massage bekommen, also um 16.30, 17.00, 17.30, (18.00 ist Pause, sonst brechen die Massage-Frauen zusammen) 18.30, 19.00, 19.30, 20.00, 20.30. Wenn Ihr einen Terminwunsch habt, kann ich das berücksichtigen.
 
Vielleicht habt Ihr das kurze Video in unserem Blog gesehen, das Hamam ist ein Treffpunkt, an dem Frauen sich ein Auszeit nehmen. Und an dieser Stelle kommt auch nochmal das Thema auf diese 16 Euro Saunaeintritt, muß das sein? Es geht auch ohne, aber dann kommt jede von Euch nur zu Eurem Massagetermin und muß danach wieder gehen, und das ist eigentlich nicht Sinn der Sache, sondern das Gemeinsame.
 
Und auf die Frage, ob das nicht vielleicht billiger wird, wenn wir das irgendwie anmieten und die Massagen selbst gegenseitig machen - hab ich alles mal abgeklärt, keine Chance, den Preis von ja insgesamt 41 Euro für im Prinzip ja einen ganzen Tag Sauna, Schwimmen, Hamam und Massage können wir nicht schlagen.
 
Einige Frauen, die nicht mit ins Hamam möchten haben mir Ihre Gutscheine gegeben, ich werde sie dann an Euch weitergeben, sofern Ihr seinerzeit keinen bekommen habt.
 
Viele Grüße
 
Birgit
 
P.S. Meint Ihr ich darf im Hamam ein paar Fotos machen??

Sonntagscafé - die Tänzerinnen

v.l. Franziska Bracher, Iranzu Nieva, Marina Hilbers, Tanja Bruns, Tanja Haake, Carola Schmidt (auf diesem Bild seht Ihr nur ihren Arm)

Zwei Gruppentänze "Min asadak" und "Mektoubi" sowie jeweils ein Solo von Carola und von Tanja, aufgeteilt in zwei Showblöcke und dazu und dazwischen und danach jede Menge Musik zum Tanzen für alle Frauen. Super Stimmung, ein Kaffeklatsch-Tanzfest für Frauen und Kinder vom Feinsten, diese Veranstaltung könnte Kultstatus bekommen.

Dieses Sonntagscafé findet jeden ersten Sonntag im Monat statt, immer unter einem anderen Motto, das erste Motto-Bauchtanz-Sonntagscafé war im September 2006, Fotos dazu habt Ihr hier im Blog schon gesehen, und wie ich von Frau Pfaffenberger, der Organisatorin erfuhr, war hinterher die Resonanz....oh, habe ich gar nicht gewußt.... wäre ich auch gern da gewesen usw. 

Und so wie es aussieht, könnte es sein, daß dieses Bauchtanz-Sonntagscafé auch nicht das letzte war. Also auch für Euch die Möglichkeit zum Kaffeeklatsch mit Bauchtanz. Ich habe bereits unsere Bereitschaft erklärt, an einem weiteren Sonntagscafé mitzuwirken.

Samstag, 3. März 2007

Hamam - ein Einblick

Ich habe da einen nicht ganz ernst gemeinten Einblick in ein Hamam gefunden, ist wohl aus einer Fernsehsendung.

Das Bad ist mehr als nur ein Platz zum Reinigen der Haut. Es ist eng verbunden mit dem täglichen Leben und bildet einen Treffpunkt für Menschen jeden Ranges. Frauen benutzen das im türkischen "Hamam" genannte Bad - natürlich zu getrennten Zeiten. Wichtige Ereignisse im Leben wurden, und werden in einigen Ortschaften immer noch mit einem Hamam Besuch zelebriert. Der vierzigste Lebenstag des Neugeborenen, das Bad der Braut vor ihrer Hochzeit, sind nur einige Beispiele.

Freitag, 2. März 2007

Aus den Gruppen - Dienstag, 19.30 Uhr

v.l. Ingrid Middendorf, Marita Bünker, Angelika Stevens, Jutta Thielemann, Gabi Tapken, Tanja Haake, Hilde Wolf

Tanz mit den Armschleiern

Noch sind sie provisorisch, aber bald sind sie fertig genäht, unsere Armschleier. Nachdem wir uns in unserer Gruppe Fortgeschrittene 2, Dienstag 19.30 Uhr, mit klassischen persischen Tänzen beschäftigt haben, kam die Idee, sozusagen aus der Vergangenheit in die Zukunft, eine Fusion aus den fließenden, eleganten und filigranen Bewegungen des persischen Tanzes und den weichen Schlängeln des orientalischen Tanzes zu entwickeln, um diese Linien, das Fließen, das Luftige zu unterstreichen, haben wir Anleihen in der chinesischen Tanzkultur gemacht. Wer schon mal den Film "the house of the flying daggers" gesehen hat, weiß, was ich meine - Armschleier.

Die ersten Proben, auch zu chinesisch angehauchter Musik, haben mir sehr gefallen, eine ganz neue Fusion aus verschiedenen Tanzstilen, ergeben etwas ganz neues, phantasievolles. Ein Dank an Annette für die wundervolle Musik.

Ich habe die Tanzvideos aus dem Film bei YouTube gefunden und einige mehr oder weniger gute Tänze genannt "Chinese Ribbon Dance"  http://www.youtube.com/view_play_list?p=C4DDE75D60A44EAA

Donnerstag, 1. März 2007

Orientalische Zeremonie - Hamam

Als Idee spukte es schon lange in meinem Kopf, manchmal braucht es einen Auslöser, als Dank für unser Engagement beim Tag der Bewegung im Autohaus Braasch bekamen wir Gutscheine für den Wellnessbereich des Olantis. An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an das Autohaus Braasch.
Die Frage, was machen wir da jetzt Tolles draus, ich glaube, es war Carolas Idee, Hamam für Alle. Und so habe ich mit dem Olantis Kontakt aufgenommen und hier einen Dank an Frau Baaden, die alle meine Fragen geduldig beantwortet hat und sich große Mühe gegeben hat, unsere Wünsche zu erfüllen, denn wir wollen das nicht nur einmalig machen, sondern so 2 bis 3 bis 4mal im Jahr anbieten. Neben Hamam gibt es auch Rasul-Anwendungen und andere tolle Dinge, die wir nach und nach alle mal probieren können.
Jetzt geht es in die Praxis, die ursprünglichen Termine kamen nicht mehr in Frage, da war nicht genug Zeit für uns.
Schwitzen + Schwatzen
Freitag; 13. April 2007 -  16.30 Uhr - 21.00 Uhr (und länger - Sauna hat bis 24.00 Uhr auf) - max 15 Frauen
bisher haben sich bei mir ca. 13 Frauen angemeldet, ich werde Euch nochmal eine Mail schicken, ob der neue Termin für Euch paßt. Wer nicht schon so früh kann, kann im Laufe der Zeit dazukommen und ggf. auch früher gehen. Genauer Zeitplan, wer wann mit Massage dran ist, kommt, schon mal Zeitwünsche überlegen.
Kosten: € 25,-- für Hamam und 30 Min. Seifenschaummassage mit Olivenseife pro Frau, anschließend Ruhe im orientalischen Raum mit Wasser und Tee inklusive, das Hamam ist exklusiv für uns reserviert in dieser Zeit, das Hamam ist auch ein idealer Ort für eine Gesichtsmaske
plus € 16,-- Eintritt für den Saunabereich, damit könnt Ihr den Saunabereich und auch das Schwimmbad den ganzen Tag nutzen, Freitag ist gemischte Sauna, man sagte mir, es wäre durchaus ok, mit umgewickeltem Handtuch in die Sauna zu gehen, wer es nicht so nackig mag - übrigens ist man im Hamam auch nicht unbedingt nackt, ich meine bei der Massage schon, wie Ihr auf den Bildern seht, nutzt man Hamamtücher, dünne Tücher aus Baumwolle
die Frage war ja, ob diese Saunagebühr sein muß, auch wenn man gar nicht in die Sauna will. Hab ich nachgefragt. Es geht auch ohne, aber dann kommt Ihr nur für die Wellnessanwendung und müßt danach wieder gehen, das ist irgendwie auch nicht toll, wir wollen doch als Gruppe Spaß haben. Das dann organsiatorisch zu regeln ist etwas aufwändig, und daich auch nur normaler Teilnehmer bin, freue ich mich, wenn Ihr mich nicht in Berge von Schriftkram stürzt. Also gönnt Euch was. Laßt Euch zum Geburtstag oder so Gutscheine schenken (hört sich an, als wenn ich Prozente bekomme, ist aber nicht so)
die Anmeldungen von Euch sind verbindlich, wer nicht kann, muß sich bis einen Tag vorher abmelden, sonst zahlt man 50% vom Hamampreis, weil ja die Massagefrau auf Euch gewartet hat.
 

Orientalische Zeremonie - Hamam

     
In Kooperation mit dem Olantis
Orientalische Zeremonie - Hamam
 
Dieses Dampfbad lädt zu einem osmanischen Saunaerlebnis ein. Bei hoher Luftfeuchtigkeit von ca. 90 % und einer Temperatur von ca. 50 °C wird die Reinigung des Körpers zu einem wohligen und entspannenden Vergnügen. Das Hamam dient zur Erhaltung der Gesundheit, zur Stärkung des Immunsystems und des Wohlbefindens.

Erleben Sie osmanische Reinigungsrituale in einer Umgebung, wie aus 1001 Nacht. Bei angenehmer Luftfeuchtigkeit wird die Waschung des Körpers auf dem 50° warmen Hamamstein aus Marmor zu einem wohligen und entspannenden Vergnügen. Erhalten Sie Ihre Gesundheit und stärken Sie Ihr Immunsystems.

Hamam Seifenschaummassage
Traditionelle Hamam-Seifenschaummassage mit kurzer Kopf- und Rückenmassage.