Samstag, 26. Juli 2008

Sommerferien-Programm - Tribal Fusion


  Maggi


Woche 3   Mo. – Do., 28. – 31. Juli 2008

Tribal Fusion
Grundlagen – Kombis – verbunden zu einem Tanz
-
einen Platz haben wir noch frei

Faszination Tribal Fusion - wie „tickt“: Tribal Fusion - das Geheimnis der langsamen, schlangenartigen Bewegungen und präzisen Akzente. Wie Elemente aus dem orientalischen Tanz verändert und neu kombiniert werden, welche typischen Basiselemente immer wieder variiert werden, und wie eine Tribal Fusion-Choreografie entsteht.
Zeit: jew. 19.30 – 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikrraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 40,--   Leitung: Maggi Keulen
Voraussetzung: Kamelgang, Mayas sollten klappen






ein paar Tribal Fusion-Bilder aus unseren Gruppen und bisherigen Seminaren habe ich inzwischen auf unserer Seite http://www.bauchtanzinoldenburg.de.vu  mit eingebaut



wie versprochen, hier findet Ihr die Bilder aus den Animationen http://www.picturetrail.com/birgit123

Freitag, 25. Juli 2008

Shimmy-Basics


 

ein Blick in unser Shimmy-Seminar in dieser Woche -
Ingrid war noch mit im Seminar, sie ist nicht mit auf dem Bild


neben den Grundlagen der Technik und den verschiedenen Basis-Shimmies war ein weiterer Schwerpunkt das Loslassen im Tanzen, sich Fallen lassen in die Musik, bis hin zur Ekstase -  was wir anhand von verschiedenen Techniken, die in Trance-Tänzen benutzt werden und mit verschiedenen Musiken von afrikanisch angehauchter Musik, über Tarantella und Musik und Tänzen aus Sizilien und Kreta bis zu den ganz klassischen orientalischen Trommelsoli, ausprobiert haben.

Ein weiterer Schwerpunkt waren Kombis aus verschiedenen Shimmies und anderen Bewegungen und Schritten und schöne Armbewegungen zu den Shimmies.  Und da Tanz ja auch einer gewissen Mode folgt, gab es einen Blick auf aktuelle Shimmy-Musiktrends und die neuesten "Mode-Shimmies und -Kombis".

Mir hat das Seminar viel Spaß gemacht, sämtliche Verspannungen wurden so ganz nebenbei mit wegeschüttelt, danke an Euch Frauen, für die Energie und den Spaß, den Ihr mit in das Seminar gebracht hat und danke für Euer Präsent. ..... wie schon besprochen - Shimmy 2 wird im nächsten Jahr folgen......



Donnerstag, 24. Juli 2008

Technik pur - ein Einblick





ein Bild aus unserem TechnikPur-Kurs in dieser Woche -
v.l. Joey, Renate, Susanne, Monika, Elke, Tanja, Kathrin V.
nicht mit auf dem Bild sind Annelie, Helga, Lea und Kathrin T.

Montag, 21. Juli 2008

Shimmy-Seminar - freie Plätze





...........vom schlechten Wetter? - Dann kommt Tanzen!

Wie versprochen, haben wir für Euch so reichlich Kurse und Seminare geplant,
daß auch kurzfristig noch Plätze zu bekommen sind - hier die Übersicht



Shimmy Basics - startet heute Abend, 19.30 Uhr  - es sind noch 2 Plätze frei

Tribal Fusion                            28.-31.07. - es sind noch 3 Plätze frei
Tanz mit dem Rundschleier       04.-07.08. - es sind noch 4 Plätze frei
Tanzen mit Bauch                    11.-14.08. - es ist ein Platz frei geworden

TechnikPur                               Montags, 18.00 Uhr, es sind noch 4 Plätze frei
BauchtanzBasics                      Mittwochs, 18.00 Uhr, es sind noch 2 Plätze frei
Einstieg jederzeit möglich, Kursgebühr anteilig

Freitag, 18. Juli 2008

Sommerferien-Programm - Shimmy



Am kommenden Montag startet unser 2. Intensiv-Seminar

Shimmy 1 - Shimmy Basics - es sind noch Plätze frei

Wie vielfältig wird der Shimmy nicht immer wieder beschrieben:
Lustvoll – ekstatisch – energiegeladen,
wogende Schauer des Erzitterns, hingebungsvolle Vibrationen

Was ist Shimmy? Wie funktioniert Shimmy? Locker Werden, Grundlegende Techniken - Basis-Shimmies: Kippe-Shimmy, Pendel-Shimmy, Schulter- und Brustkorb-Shimmy, Vibrations-Shimmy und Variationen, Vertikaler Shimmy, Horizontaler Shimmy,
Shimmies verbinden und variieren
Toben bis zum umfallen, Stretching, Yoga

Woche 2   Mo. – Do., 21. Juli – 24. Juli 2008
Zeit: jew. 19.30 - 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 40,--  
Leitung: Birgit Kalusche
Voraussetzung: ab Basics





Shimmy-Lexikon und Seminarbericht Shimmy 1 von Tanja

http://www.alice-dsl.net/birgit.kalusche/treffpunkt.html

Im Internet sind wir mit unseren Angeboten schon seit 1998 präsent, unsere erste Internetseite hat Annette seinerzeit gebaut. Die ursprüngliche Seite gibt es nicht mehr, von Zeit zu Zeit wird natürlich renoviert. Aber aus den Jahren 2000 bis 2002, und unserer Ägyptenreise 2004 ist einiges noch online und über den Link oben zu finden, z.B, einen Artikel von Annette über Salome und den Tanz der 7 Schleier, ein paar Rezepte von der Orientalischen Nacht usw.

Und ganz aktuell fahren auf der Tribal-Seite jetzt auch ein paar Bilder im Kreis.



Mittwoch, 16. Juli 2008

erstes Foto - neuer Anfänger-Kurs




das erste Foto aus unseren Sommerferien-Angeboten -
das Tribal-Seminar gestern Abend, Regina kam etwas später, sie fehlt auf dem Bild



Heute beginnt der neue BauchtanzBasics-Kurs

18.00   BauchtanzBasics

für Kurzentschlossene sind noch 2 Plätze frei

Dienstag, 15. Juli 2008

Schleier-Nähanleitung - Tanz mit dem Rundschleier


Petra Nieradzik

vorweg ein paar Nachrichten:


Heute beginnt unser SommerYoga-Kurs -
18.00   Meridian-Yoga - der Kurs ist ausgebucht


Susu schickt Euch Grüße von zu Hause,
Ihr habt den Kommentar im Artikel unten sicher gesehen



  auf unserer Seite http://www.bauchtanzinoldenburg.de.vu haben umfangreiche Renovierungsarbeiten begonnen

es soll für jeden unserer Bereiche eine eigene Seite entstehen, wir starten mit dem Tribal Style und haben heute eine eigene Adresse registriert  http://www.stammdernehalennia.de.vu   Testet mal, ob es funktioniert, die Seite wird die Tage komplett überarbeitet, vielleicht bauen wir auch so ein paar Bilder ein, die im Kreis fahren

Nun aber zum Schleiertanz

Woche 4   Mo. – Do., 04. – 07. August 2008 - es sind noch Plätze frei
Dance of Shiva
Tanz mit dem Rundschleier

ein toller Tanz zum Verschenken - für Geburtstage, Hochzeiten, Feiern usw.

Indisch-Orientalische Fusion
Einführung in die Technik des Tanzes mit dem Rundschleier,
ein Rundschleier-Tanz zu indisch inspirierter Musik,
orientalischer Bauchtanz mit Bollywood-Feeling
Nähanleitung für einen Rundschleier (besser gesagt ist das ja ein Halbrund-Schleier) werde ich zum runterladen ins Internet stellen

Zeit: jew.19.30 – 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum Haarenesch 2
Kursgebühr: € 40,--   
Leitung: Birgit Kalusche
Voraussetzungen: Schleier-Grundkenntnisse



hier also die Nähanleitung - uns interessiert in diesem Fall die Anleitung für den Halbrundschleier


meine Halbrundschleier sind maximal 2,50 Meter breit, für kleine Frauen kann es noch etwas weniger sein, also sind die Halbrundschleier insgesamt kleiner als die Rechteckschleier, als Richtwert vielleicht, die eigene Spannweite plus 25 cm auf jeder Seite

wenn wir von 2,50 m ausgehen, ist das also ein Halbkreis mit einem Radius von 1,25 m. Die letzten 10 cm der Rundung unten werden abgeschnitten, also der Halbkreis abgeflacht, dadurch fliegt der Schleier noch besser

den ganzen Schleier einfach abketteln, keine schweren Säume, goldene Kanten usw.

Du kannst nicht zuschneiden und nähen?

Du kannst es bestimmt, versuch es, ist nicht so schwer, ist ein tolles Gefühl, mit einem selbst genähten Schleier zu tanzen.

Und wenn Du Dich gar nicht drantraust oder keine Zeit hast, keine Lust hast, nicht weißt, welchen Stoff man wohl nehmen könnte usw. kannst Du Dich immer noch an Imke wenden.
Sie näht diese Schleier in vielen Farben zum günstigen Preis
http://www.amiraonline.de/






zum runterladen  http://s450.photobucket.com/albums/qq224/BirgitBTinOL/DVDCover/

Karin Fehrenbach

Montag, 14. Juli 2008

Start Sommerprogramm - Carola bei Hassan Khalil




Heute startet unser Sommerprogramm

18.00   TechnikPur - Bauchtanz-Tanztechnik
19.30   Tribal Style zum Kennenlernen

beide Angebote unter der Leitung von Tanja Haake (welcher Bauch oben im Bild wohl Tanja gehört?), für Kurzentschlossene sind in beiden Angeboten noch Plätze frei





Carola hat sich ein Seminar bei Hassan Khalil, dem Bauchtanz-Papst schlechthin, gegönnt, der auf seiner jährlichen Sommertournee in Kiel Station gemacht hat. Thema war Improvisation und Melaya Lef.

Carola war vom Seminar begeistert, die Anreise verlief dagegen etwas holprig:

Am Freitag gab es haufenweise Faktoren, die verhindern wollten, dass ich überhaupt nach Kiel komme. Donnerstag abend gegen elf röhrte der Auspuff so verdächtig. Ich dachte, das liegt vielleicht am Regen, dann wird mein Auto schon mal lauter. Vorsichtshalber bin ich freitag mittag erstmal in die Werkstatt gefahren um zu fragen, was los ist. Wie sich heraus stellte, wäre mir unterwegs die komplette Auspuffanlage abgefallen. Die Onkels in der Werkstatt haben mir dann mit ziemlich wenig Wartezeit die Auspuffanlage provisorisch zurechtgeflickt (sogar umsonst!) aber ich konnte eben erst nach eins hier losfahren. Nachdem es bis Bremen schleppend voranging war von Bremen bis nach Hamburg fast durchgehend Stau und stop and go.

Nach dreieinhalb Stunden war ich erst durch den Elbtunnel durch und dann war bis kurz vor Kiel so ein Wolkenbruch, dass ich fast nichts mehr sehen konnte. ca. 4 und drei viertel Stunden habe ich gebraucht. Etwa 5 min nach Workshop Beginn stand ich völlig gestresst ohne gegessen oder getrunken zu haben im Saal. An diesem Tag hätte ich keinerlei Gruselfilm oder Psycho Thriller mehr aushalten können. Nachdem ich kurz vor Kiel war lief dann komischerweise alles wie am Schnürchen. Da waren alle Hindernisse wie weggeblasen. Der Himmel klarte auf, ich habe alles sofort gefunden und gleich einen kostenlosen Parkplatz gehabt


Sonntag, 13. Juli 2008

Bilder vom letzten Wochenende - Teil 3


Lai Quendi - Schleiertanz - verkehrt herum im Baum hängend

jetzt ist schon das nächste Wochenende und ich wollte Euch noch ein paar Bilder vom letzten Wochenende zeigen - nach dem DrumCircle sind Annette und ich vom Südstrand zum Hexendorf gelaufen, wo ich ja am Abend vorher schon war

Lai Quendi spielten wieder, am Abend vorher mit der Feuershow und jetzt mit Tuchakrobatik, habe ich ja schon öfter mal gesehen, aber noch nie draußen in einem Baum hängend und es sah zum Teil aus wie Schleiertanz, toll..




die Dudelzwerge mit 5 Dudelsäcken und nem irre guten Trommler mit ner witzig gebauten Trommelstation haben so richtig losgerockt und wurden von den begeisterten Zuschauern ziemlich eingeengt, konnten sich kaum noch bewegen

und auf dem Rückweg haben wir noch im Ohmstede bei der "langen Nacht der Kirchen" vorbeigesehen, auch hier wurde getrommelt wie verrückt auf diesen Djembe-Trommeln, beim DrumCircle gab es auch so eine, die haben einen tollen Klang, die muß ich auch mal ausprobieren

Samstag, 12. Juli 2008

Bauchtanz in den Sommerferien


Sonja, Andrea und ich im Labyrinth - Mittelalternacht in Cloppenburg


unsere laufenden Gruppen sind seit Donnerstag in der Sommerpause bis zum 20. August.
Am Donnerstag, 21. August starten alle unsere Gruppen wieder


In der Zwischenzeit müßt Ihr nicht aufs Tanzen verzichten, wir haben noch etliche freie Plätze für Euch - hier unsere Angebote im Überblick, für Fragen stehe ich Euch zur Verfügung und werde in den nächsten Wochen hier im Blog regelmäßig aus den Kursen und Seminaren berichten



Sommerferien-Angebote


Drei wöchentliche Kurse

Montag, 14. Juli   Technik-Pur - Bauchtanz-Tanztechnik, ab ca. 2 Jahre Tanzerfahrung -
es sind noch Plätze frei

Dienstag, 15. Juli  Meridian-Yoga -
der Kurs ist ausgebucht

Mittwoch, 16. Juli  BauchtanzBasics - Anfängerkurs + zum Wiederholen + Auffrischen - 
es sind noch Plätze frei, Ermäßigung für Mitglieder - Kursgebühr: € 13,--

für alle Urlauber - es kann auch nur ein halber Kurs gebucht werden
alle Infos zu unseren drei wöchentlichen Kursen hier weiter unten im Blog



5 Intensiv-Seminare

Woche 1 - Tribal Style Basics - es sind noch Plätze frei
Woche 2 - Shimmy Basics - es sind noch Plätze frei
Woche 3 - Tribal Fusion Bellydance -es sind noch Plätze frei
Woche 4 - Tanz mit dem Rundschleier - ein Tanz zum verschenken - es sind noch Plätze frei
Woche 5 - Tanzen mit Bauch - das Seminar ist ausgebucht
es lohnt sich aber, sich bei Interesse auf die Warteliste setzen zu lassen, oft wird noch ein Platz frei

zu Tribal Style Dance und Tribal Fusion Bellydance habe ich hier im Blog in den letzten Wochen ganz viel geschrieben,

und auch die klassischen Bauchtanz-Seminare Shimmy, Rundschleier (und auch die schon vielfach nachgefragte Nähanleitung für den Rundschleier) und Tanzen mit Bauch werde ich in den kommenden Tagen und Wochen nochmal genau vorstellen

alle Intensiv-Seminare laufen jeweils von Montag bis Donnerstag, 19.30 bis 21.30 Uhr, 
die Kursgebühr beträgt € 40,--




Vorschau:
29. August                Tarantella
20. September           Hula - Tänze aus Hawaii + Tahiti - neuer Kurs
21. September           Gothic Bellydance - Seminar
22. September           Bauchtanz - neuer Anfängerkurs - 17.15 Uhr
26. September           Yoga Dance Projekt - Herbstanfang
27. September           Bollywood + Bhangra - neuer Kurs
05. Oktober               BellyDanceBeats



Samstags-Angebote ab September -
alle Infos und Termine für das 2. Halbjahr

BauchtanzBasics 14+, Bollywood+Bhangra
Tribal Style,  Hula,  Trommeln + Zimbeln

hier für Euch zum runterladen

Mittwoch, 9. Juli 2008

Bilder vom Wochenende - Teil 2



Trommeln an der Nordsee

Wochenende an der Jade - Drum Circle


die Vorbereitungen, links im blauen Shirt - Alo Bartels

am Samstag sind Annette und ich zum Drum Circle nach Wilhelmshaven gefahren, am Südstrand, direkt am Wasser,

in den USA gibt es so etwas ja häufiger, einige Beispiele habt Ihr ja sicher schon auf unserer MySpace-Seite gesehen, da haben wir uns mit einigen DrumCircles in der Welt verfreundet, z.B. der Treasure Island Drum Circle - also Schatzinsel Drum Circle - wenn das nicht die Fantasie ankurbelt, ein paar Bilder könnt Ihr Euch auf deren Seite ansehen.

Bei uns ist das noch relativ selten, so draußen und am Wasser und ich wollte es mir auf keinen Fall entgehen lassen. Die meisten Drum Circles haben als Basis das Afrikanische Trommeln, von dem ich nicht viel bis gar nichts verstehe. Aber darauf kommt es ja bei DrumCircles auch nicht an. Also los an die Trommeln.



Es hat riesigen Spaß gemacht, auch wenn ich das Gefühl hatte, daß nach ein einhalb Stunden meine Hände doppelt so groß waren wie vorher. Viele der Elemente, die wir auch in unserem DrumCircle benutzen, wie z.B. das Frage-und-Antwort-Trommeln tauchten auch hier auf.

Auf meine Frage hin, woher denn alle diese vielen Trommeln stammen, sagte uns der Leiter des DrumCircles Alo Bartels aus Hamburg, er sei Lehrer an einer Förderschule, die Trommeln im Unterricht einsetzen, und diese habe er sich ausgeliehen und etliche seien auch seine eigenen. Einen großen Dank für diesen DrumCircle, für all die Vorbereitungen und das ganze Geschleppe der Stühle, Trommeln, Rasseln, Tamburine usw. bis ans Wasser für ca. 50 Leute, die teilgenommen haben.


Dienstag, 8. Juli 2008

Bilder vom Wochenende - Teil 1


Andrea und Tanja tribaln zu Sangesfolk

ein paar Eindrücke von den Veranstaltungen vom letzten Wochenende

Wochenende an der Jade

Das Hexendorf war richtig urig und stimmungsvoll hergerichtet. Die große Bühne bildete das Zentrum. Sangesfolk aus Oldenburg spielten, als wir kamen. Haben mir richtig gut gefallen.



Tanja wollte ein Signalhorn kaufen, die Versuche, Töne heraus zu bekommen, trugen zur allgemeinen Erheiterung bei, Tanja hat dann doch keins gekauft


Lai Quendi mit einer Tanz + Poi + Feuershow zu wunderbarer Livemusik, diese Gruppe hat mir sehr gefallen

Faun ist ja eine recht bekannte Band in Deutschland und obwohl ich ihre Musik sehr gern mag, haben sie mich live an diesem Abend nicht vom Hocker gehaun, und zum tribaln gab es für Tanja und Andrea auch nix

Montag, 7. Juli 2008

Sommerferien-Programm - SommerYoga



Meridian-Yoga - die Gruppe  "Tamrhenna" am Dienstag Abend


Geschmeidig durch die Ferien!


SommerYoga-Kurs - Meridian-Yoga - es sind noch 3 Plätze frei!
6 Dehn-Übungen, leicht und einfach nachvollziehbar, stimulieren und hamonisieren den Energiefluss im Körper, entspannen und machen Körper und Gelenke geschmeidig

Es gab oft den Wunsch, sich den einzelnen Übungen mal ganz ausführlich zu widmen, die Varianten dazu, die Wirkung auf die Meridiane und die eine oder andere ganz neue Übung. In den Sommerferien werden wir uns diesem Thema widmen, eine Entspannung mit Klangschalen schließt die Stunde ab. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Dienstag, ab 15. Juli 2008
Zeit: jew. 18.00 – 19.15 Uhr, 6 Termine
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 37,50
Leitung: Birgit Kalusche + Annette Lenz
Bitte mitbringen: dicke Socken, Pullover

Samstag, 5. Juli 2008

Sommerferien-Programm - TechnikPur



Mittelstufe + Fortgeschrittene - die Trainingsgruppe am Donnerstag Abend


und was kommt nach den BauchtanzBasics? - TechnikPur!

Schrittkombinationen, Hüftvariationen
Kicks + Drops, Arme + Hände, Wellen + Schlängel
Koordination Schritte-Hüfte-Arme


Tanz-Technik pur – Ausfeilen, Schleifen, Polieren -
es sind noch Plätze frei!
Variationen, Kombis, neue Kreationen aufbauend auf die Bauchtanz-Basics
und nach Wunsch der Teilnehmerinnen


Montags, ab 14. Juli 2008
Zeit: jew. 18.00 – 19.15 Uhr, 6 Termine
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 37,50
Voraussetzung: ab Basics 2, Mittelstufe
Leitung: Tanja Haake
auch hier möglich, bei Urlaub etc.: nur einen halben Kurs buchen!

Freitag, 4. Juli 2008

Sommerferien-Programm - BauchtanzBasics



BauchtanzBasics - die Trainingsgruppe am Montag Abend

alle Gruppen laufen bis einschließlich kommenden Mittwoch, 09. Juli, dann gehen die Gruppen in die Sommerpause - so langsam bewegen wir uns auf die Sommerferien zu.

Du willst keine Sommerpause und willst weitertanzen? Dann ist in unserem Ferienprogramm bestimmt das Richtige zu finden, in allen Sommerferien-Kursen und -Seminaren sind Nichtmitglieder herzlich willkommen

BauchtanzBasics
für Einsteiger + zum Auffrischen, Wiederholen und Weitertanzen
üben und wiederholen aller Basisbewegungen -
es sind noch Plätze frei!

Mittwochs, ab 16. Juli 2008
Zeit: jew. 18.00 - 19.15 Uhr, 6 Termine
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 37,50,  € 13,-- für OTB-Mitglieder
Leitung: Karin Kritzer-Grah + Kerstin Gade


"Sonderangebot" für unsere Mitglieder
Für dieses Angebot können wir für unsere Mitglieder eine ermäßigte Kursgebühr von sagenhaften € 13,-- für den kompletten Kurs anbieten.


Im Urlaub? - Nur den halben Kurs?
Es ist möglich, einen halben Kurs zu buchen, z. B. die erste Hälfte oder die zweite Hälfte. Das gilt für alle drei wöchentlichen Kurse
BauchtanzBasics
TechnikPur
SommerYoga


Wie funktioniert die Anmeldung?
am besten mit unserem Vordruck, hier für Euch zum kopieren in eine Mail oder zum Ausdrucken

Anmeldung:

Ich melde mich wie folgt an: (Die Teilnahmebedingungen sind mir bekannt)

Name:......................................................................................Tel./Fax:...............................................
Anschrift:.................................................................................Mobil:..................................................
E-Mail-Adresse.....................................................................................................................................
Kurs-/Seminarbezeichnung:..................................................................................................................
Kurs-/Seminardatum.............................................................................................................................
0    ein auf 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn vordatierter Scheck anbei
0    ich habe die Gebühr auf das Konto des OTB Nr. 116 15507 00  bei der Oldenburgischen
        Landesbank, Oldenburg (BLZ 280 200 50) überwiesen.

Datum und Unterschrift.........................................................................................................................

Anmeldung an: Birgit Kalusche, Tel: 0441-6001364, Fax: 0441 205 2828
Adolf-de-Beer-Str. 4 B,  26125 Oldenburg
Mail: bauchtanz@oldenburger-turnerbund.de  


Das Kleingedruckte - Teilnahmebedingungen + Anmeldung

Anmeldungen für Seminare und Kurse müssen schriftlich erfolgen und sind verbindlich.

Rücktritt ist bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich, danach nur, wenn jemand von der Warteliste nachrücken kann, sofern Eine existiert

Eine Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr - auch bei Nichterscheinen, egal aus welchem Grund

Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht, es gibt jedoch eine Benachrichtigung, falls die Veranstaltung ausgebucht ist oder ausfällt.

Vorauszahlung der Kursgebühr mit einem auf 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn datierten Scheck oder Überweisung auf das

Konto des Oldenburger Turnerbundes                    
Nr. 116 15507 00  bei der Oldenburgischen Landesbank, Oldenburg (BLZ 280 200 50)

Donnerstag, 3. Juli 2008

dieses Wochenende ist jede Menge los


es gibt dieses Wochenende ein paar tolle Veranstaltungen rund um Tanzen und Trommeln, auf denen einige von uns sich tummeln werden, falls sich jemand von Euch anschließen möchte........





Freitag Abend - Wochenende an der Jade

Im Rahmen der Veranstaltungen zum Wochende an der Jade in Wilhelmshaven gibt es einen Mittelaltermarkt, genannt Hexendorf. Eine Bühne mit entsprechender Musik darf nicht fehlen

ab 19.00 spielt die Gruppe Sangesfolk aus Oldenburg - ihr wißt, jede Band, die was auf sich hält, hat eine Seite bei Myspace - hier die von Sangesfolk, da könnt Ihr Euch ein paar Lieder anhören  http://www.myspace.com/sangesfolk

und ab 22.00 Uhr spielt Faun, mag ich sehr - haben natürlich auch eine MySpace-Seite  
http://www.myspace.com/paganfolk 

   Tanja und Andrea werden wohl wieder tribaln bis zum umfallen


Samstag

17.00   DrumCircle - open air
wieder Wochenende an der Jade in Wilhelmshaven, nachmittags gibt es einen öffentlichen DrumCircle open air. Annette und ich werden hinfahren und mitmachen.

das komplette Programm  http://www.wochenendeanderjade.de



und Abends gibt es hier in Oldenburg "Die lange Nacht der Kirchen" und hier bei uns in Ohmstede gibt es eine Afrikanische Nacht mit ganz viel Trommeln

20.00 Uhr
Trommelworkshop mit Pascal Koulahi (Elfenbeinküste), Trommeln sind vorhanden

Auf der Bühne vor der Kirche:
20.00 Uhr, "Drums for fun", Trommelschülerinnen aus Oldenburg
20.30 Uhr, "Grand Z, Tanz- und Trommelgruppe , Elfenbeinküste
21.00 Uhr, Afrikanische Gospels, "Holy Night Singers" Rastede
21.30 Uhr, Trommeln und Tanz : Gruppe Pascal Koulahi, Elfenbeinküste
22.00 Uhr, Deutsch-Afrikanischer Gottesdienst,
22.30 Uhr, New covenant Church, Ohmstede, Gospel-Chor und Trommeln
23.45 Uhr, Afrikanische Gospels, "Holy Night Singers" Rastede
24.00 Uhr, Gebet und Segen zur Nacht

Von 19.00 bis 24.00 Uhr :
Kulinarische Köstlichkeiten aus Westafrika (Racheal Porwoll) und Äthiopien (Milion u. Alem Genet) und Getränke, Eine Welt -Stand mit fair gehandelten Produkten (Ökumenisches Zentrum Oldenburg), Kunsthandwerk (Samba Camara, Oldenburg), Beduinen-Zelt (Ev. Jugend Ohmstede)


Kirche Ohmstede, Rennplatzstr.59
http://www.nachtkirche-oldenburg.de

Mittwoch, 2. Juli 2008

dieses Wochenende - Tribal - Tribal Fusion - Trommeln



der Stamm der Nehalennia - Tribal Style

Samstag, 05. Juli - hier bei uns

14.00   Bauchtanz-Basics
16.30   Tribal Style Dance - die Nehalennia-Frauen
 

und Tribal Style als Seminar zum Kennenlernen in den Sommerferien - es sind noch Plätze frei!

Woche 1   Mo. – Do., 14. – 17. Juli 2008
Tribal Style Basics
zum Kennenlernen, Üben + Vertiefen

die Grundelemente des Tribal Style (Haltung, Arme, Schritte, Bewegungen, Kombis) sowie die dazugehörigen Codes, zusätzlich zur Tanztechnik steht das gemeinsame, entspannte Tanzen im Zentrum
Zeit: jew. von 19.30 - 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum Haarenesch 2
Kursgebühr: € 40,-- 
Leitung: Tanja Haake
Voraussetzung: ab Basics 2


so, meine Küche ist wieder begehbar, die ganzen Geschirrberge vom Wochenende sind abgewaschen. Ich hatte ja versprochen, hier im Blog alle unsere Sommerferien-Seminare im einzelnen vorzustellen, über Tribal Style hatte ich ja schon eine Menge geschrieben, ist noch nicht ganz fertig. In der letzten Woche bin ich ein paar Mal gefragt worden, was genau der Unterschied zwischen Tribal Style Dance und Tribal Fusion, oder eigentlich heißt es ja Tribal Fusion Belly Dance, ist. Dazu mehr in den nächsten Tagen.
Beide Themen gibt es in den Sommerferien als Seminar:



Woche 3   Mo. – Do., 28. – 31. Juli 2008
Tribal Fusion
Grundlagen – Kombis – verbunden zu einem Tanz

Faszination Tribal Fusion - wie „tickt“: Tribal Fusion - das Geheimnis der langsamen, schlangenartigen Bewegungen und präzisen Akzente. Wie Elemente aus dem orientalischen Tanz verändert und neu kombiniert werden, welche typischen Basiselemente immer wieder variiert werden, und wie eine Tribal Fusion-Choreografie entsteht.
Zeit: jew. 19.30 – 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikrraum 2 Haarenesch
Kursgebühr: € 40,--   Leitung: Maggi Keulen
Voraussetzung: Kamelgang, Mayas sollten klappen

Maggi




Mohenjo Daro - ein Rhythmus hat uns gefunden

wir improvisieren ja viel in unserem DrumCircle, ein Beispiel: jeder macht die Augen zu und läßt die Finger über die Trommel gleiten und trommelt die Töne, die am besten der eigenen Stimmung entsprechen - Selbstgespräche sozusagen - und nach einer Zeit beginnt man, sich auch die anderen Trommeln mal anzuhören, die Augen zu öffnen, sich vielleicht auf einen Rhythmus der anderen Frauen einzulassen, wenn man will.

Probiert die Selbstgespräche mal aus, mit den Fingern auf dem Schreibtisch, mit dem Kochlöffel auf dem Topf usw.

Manchmal passieren dabei wundervolle Dinge, am letzten Samstag hat uns beim Improvisieren ein Rhythmus gefunden, den wir nicht kannten, er war einfach da und hat uns nicht mehr losgelassen. Da er einem Rhythmus ähnlich ist, der Karatchi heißt und auch von dort kommt, habe ich ihn mal "Mohenjo Daro" genannt.

Ich habe ein kurzes Stückchen aufgenommen, Ihr könnt es Euch auf unserer MySpace-Seite anhören http://www.myspace.com/otbdrumcircle