Mittwoch, 29. Dezember 2010

Jahresanfangs-Seminar

mit Schwung ins Neue Jahr -

ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich renn hier langsam rum wie ein Tiger im Käfig und turn alle Yoga-Übungen ab, die mir einfallen

hier nochmal ein Bild von außen auf das mittelalterliche Design-Zelt, im Hintergrund ein paar unentwegte Stämme, die draußen gecampt haben, das wär nix für mich









Yoga-Jahresanfangs-Seminar "die 5 Tibeter" vom 03. bis 05. Januar

Sagenumwoben, viele Gerüchte ranken sich um die 5 Tibeter - sehr schwierig, alles muß zigmal wiederholt werden, kaum zu schaffen - Unsinn! Es ist für jeden machbar und es braucht keine Vorkenntnisse.
Für einen tollen Start in das Neue Jahr.

Mit den 5 Tibetern, einer Yoga-Sequenz aus 5 Übungen, die die Energie im Körper anregen, und auch dem 6. "geheimen" Tibeter, werden wir uns in den ersten Tagen des Jahres befassen. Die 5 Tibeter wirken balancierend auf unser Hormonsystem.


Montag – Mittwoch, 03. – 05. Januar 2011
Zeit: jeweils 19.30 – 21.30 Uhr
Ort: Gymnastikraum 2 Haarenesch
Gebühr: € 32,--
Leitung: Birgit Kalusche
Bitte mitbringen: dicke Socken, Pullover, Decke

Yule - Midwinter Festival in Nieuweschans



ein paar Eindrücke vom 19.12., vom mittelalterlichen Midwinter Festival in Nieuweschans, gleich hinter der Grenze in Holland in der Oude Remise, einem alten Lokschuppen


















jeder sieht es ja etwas anders, wie authentisch Mittelaltermärkte sein sollten, aber dieses riesige Design-Zelt mit dem Terrassenstrahler fand ich dann schon irgendwie witzig.

Es war aber auch wirklich kalt, von Bergen von Schnee und Eis gar nicht zu reden.






Lichterfest - Barbara





total gefreut habe ich mich über den Tanz von Barbara, einen Balkan-Gypsy-Tanz. Schon länger hatte Barbara mit dem Gedanken gespielt, für uns mal etwas zu tanzen. Jetzt sind wir in den Genuß gekommen. Danke!




Barbara tanzt schon Ihr ganzes Leben, lange Jahre Ballett, soweit ich weiß, aber ihre große Liebe gehört den Balkan-Tänzen, auf diesem Gebiet ist sie eine Koryphäe und feierte in diesem Jahr ihr 20jähriges Unterrichtsjubiläum. Einige Seminare hat sie bei uns zu diesem Thema schon angeboten.








Seit einigen Jahren gehört auch Bauchtanz zu Barbaras Leidenschaften, und sie wird bei uns ab April auch ins Unterrichtsteam einsteigen und einen Anfängerkurs leiten. Am Freitag Abend.

Dienstag, 28. Dezember 2010

Lichterfest - Sarafina

Airship Pirates - ein beliebtes Thema im Steampunk - von den Sarafina's beim Lichterfest




dazu gehört unbedingt die Fliegerbrille, danke an Birgit (2.v.li.) für das Beschaffen der Brillen. Wir bewegen uns im Steampunk ja im 19. Jahrhundert, die Fluggeräte zu dieser Zeit sind Zeppeline, von daher die Fliegerbrillen.

Und dazu dann noch die Vorstellung, daß eine Gruppe tanzender Piratinnen auf Schatzsuche geht. Und auch nicht schüchtern sind, die Messer zu zücken.

Nun schließt mal kurz die Augen und denkt Euch eine Geschichte in einer Fantasywelt á la Jules Verne dazu aus. Genau, das ist Steampunk.





Im vergangenen Jahr haben wir uns in der Gruppe viel mit dem Thema Ausdruck beschäftigt, verschiedene Möglichkeiten Musik zu interpretieren, verschiedene Bewegungsqualitäten, Gefühle in der Musik und im Tanz. Ich weiß, dieses Thema hat seine Tücken, und so manches Mal gerät Frau an Grenzen und Hemmschwellen. Nicht die Geduld verlieren und verständnisvoll mit sich selbst sein, sich Zeit geben und sich auch mal verzeihen, wenn es nicht gleich so klappt.

Ihr Frauen habt Euch toll entwickelt. Die Seele zu öffnen und ein Stück von sich im Tanz zu zeigen, ist der Punkt, wo Tanzkunst anfängt. Ich freu mich auf das nächste Jahr mit Euch.

auch hier ein Bild aus dem Unterricht -
hier sind alle Bilder, die ich die Tage hochlade, falls Ihr nicht wißt, wo Ihr suchen sollt

Lichterfest - Ronda


noch ein Bild von den Ronda's vom Lichterfest

das Lichterfest bestand aus zwei Teilen, im ersten Teil haben wir Lichtertänze getanzt und Rituale zur Wintersonnenwende gefeiert, davon gibt es keine Bilder, hab ja mitgemacht und Rituale sind etwas für den Moment, etwas privates, persönliches, ich finde, solche Momente sollten nicht festgehalten werden. Für Alle, die wissen wollen, was wir da gemacht haben - nächstes Jahr gibt es wieder ein Lichterfest, da könnt Ihr gern mitmachen, wieder am 20.12.

das Lichterfest war in diesem Jahr in dieser Form eine Premiere, ich fand es rundherum stimmig und wunderschön, mich interessiert Eure Meinung, was hat Euch gefallen, was könnten wir noch verbessern?

ich habe hier noch viele Bilder aus den letzten Wochen aus den Proben zu verschiedenen Shows, ich werde sie hier die nächsten Tage alle reinstellen

Montag, 27. Dezember 2010

Lichterfest + Schöne Weihnachten

ein Eindruck von unserem wundervollen Lichterfest am 20. Dezember, 
unsere weit fortgeschrittenen Gruppe Ronda tanzte einen Vintage Tribal Fusion

Lichterfest
Die Atmosphäre war sehr kuschelig, nur Kerzenlicht und ein paar Lichterschläuche, richtig weihnachtlich schön. Zum fotografieren ist das eine Katastrophe, ich habe es trotzdem versucht. Ein paar Eindrücke hier für Euch.

Schöne Weihnachten
ich habe hier im Blog ziemlich lange nichts geschrieben. Wie sagen Schriftsteller immer - Schreibblockade. Nein, nicht wirklich. Mein Akku war ziemlich leer und ich war den ganzen Dezember erkältet. Ich brauchte ein wenig Auszeit. Aber nun ist langsam gut. Heute geht mir das rumsitzen schon mächtig auf die Nerven. Würde lieber mit Euch tanzen.

Weihnachten war schön, mit der Familie, ganz entspannt. Ich hoffe, für Euch auch. Überhaupt wünsche ich Euch Allen Schöne Weihnachten, auch wenn es ja schon vorbei ist.

Ich bedanke mich von Herzen für alle lieben Wünsche, Karten und Mails. So viel Wärme und Gefühl. Danke.

Die Sarafinas mit einem Steampunk Belly Dance. 
Mehr Bilder vom Lichterfest folgen.

Dienstag, 7. Dezember 2010

Weihnachtsgeschenk - Mond



ich habe mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt und mir  eine Overlock-Nähmaschine gekauft. Diese Dinger sind ja viel komplizierter als ich dachte.

Nachdem ich übers Wochenende geflucht und gemeckert habe, zigmal die Fäden wieder eingefädelt habe, habe ich den Bogen so langsam raus. Die Nähte sind noch nicht so ganz gleichmäßig, aber das ist wohl eine Sache der Übung.






die Halbmond-Pose - ein Bild von gestern Abend aus unserer 20.45 Uhr Gruppe.

Wir haben uns nochmal mit Fantasy Bellydance befaßt, haben getanzt zu "Moon" von Omnia. hier könnt Ihr es Euch anhören http://blip.fm/~zeljl

Bewegungen, die zum Mond passen, Bedeutungen, die getanzt werden könnten und dann hat jede Frau Ihre eigene Version davon entworfen. Es kam der Wunsch, in der nächsten Woche ein Thema aus der Unendlichen Geschichte zu tanzen.

Ab Januar gibt es dann wieder die Bauchtanz Basics wie gewohnt.







Wie versprochen habe ich heute mal in alten Fotos gewühlt, ich habe sie gefunden, ich habe vor vielen Jahren schon mal einen Mond getanzt, bei einer Aufführung der Ballettschule Christa Kroke in der Weser-Ems-Halle, das war 1983 oder 1984, ganz lange her.

Christa hat ihre tänzische Ausbildung beim legendären John Cranko am Staatstheater Stuttgart erhalten. Sie war wohl die Lehrerin in meinem Leben, von der ich am meisten über Tanz und Choreografie gelernt habe.

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Orientalische Nacht - Töchter des Mondes


auch die Töchter des Mondes mit einer Premiere bei der Orientalischen Nacht, 
Spanisch-Arabisch mit Fächerschleiern zu "Amayaguena"




noch viel mehr Fotos von der Orientalischen Nacht findet Ihr hier http://s450.photobucket.com/albums/qq224/BirgitBTinOL/OrientalischeNacht/2010%20November/?start=all